Duo bei Flucht gefasst

Alkolenker rast mit Pkw auf McDonald‘s-Terrasse

Tirol
30.05.2024 08:27

Spektakulärer Unfall in der Nacht auf Donnerstag im Tiroler Zillertal: Ein Einheimischer (20) verlor die Kontrolle über sein Auto und raste regelrecht auf die McDonald‘s-Filiale in Schlitters zu. Der Wagen durchbrach dann den dortigen Zaun und kam auf der Terrasse des Fastfood-Lokals zum Stillstand. Der mutmaßliche Unfalllenker – laut Polizei war er betrunken – und sein Begleiter ergriffen zu Fuß die Flucht, sie konnten rasch gefasst werden. 

Ereignet hat sich der Unfall kurz vor 1.30 Uhr. Der 20-jährige Einheimische sei mit seinem Auto auf der B169 im Gewerbegebiet von Schlitters am Abfahrtsstreifen in Richtung der dortigen McDonald‘s-Filiale gefahren. 

Bremsen funktionierten offenbar nicht
„Späteren Angaben des Lenkers zufolge sei er mit zirka 80 bis 90 km/h unterwegs gewesen. Er habe folglich versucht, zu bremsen. Das Fahrzeug sei aber angeblich nicht langsamer geworden. Bei einem erneuten Bremsversuch hätten dann die Räder blockiert“, berichtete die Polizei.

Das Auto des jungen Mannes bretterte daraufhin geradeaus über die Grünfläche, durchbrach einen Eisenzaun und kam letztlich auf der Terrasse der Fastfood-Filiale zum Stillstand. 

Zitat Icon

Zeugen konnten beobachten, wie beide Insassen die Kennzeichentafeln vom Fahrzeug abmontierten und den Unfallort verließen.

Die Polizei

Flucht von Unfallort war Schnapsidee
„Zeugen konnten anschließend beobachten, wie beide Insassen die Kennzeichentafeln vom Fahrzeug abmontierten und den Unfallort verließen“, so die Ermittler weiter. Aufgrund der Zeugenangaben konnten der mutmaßliche Lenker und dessen Begleiter (21) von einer Polizeistreife aber bereits auf der Anfahrt zur Unfallstelle ausgeforscht und kontrolliert werden.

„Widersprüchliche Angaben“
Nach „zunächst widersprüchlichen Angaben“ hätten die beiden Männer zugegeben, dass sie die Insassen des verunfallten Pkw gewesen seien. Das Duo wurde beim Unfall verletzt und nach der Erstversorgung mit der Rettung ins Krankenhaus nach Schwaz eingeliefert.

(Bild: APA/Rubra (Symbolbild))

Stark betrunken, kein Führerschein
Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest verlief laut Polizei positiv und ergab eine starke Alkoholisierung. „Der 20-Jährige ist derzeit außerdem nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung“, schildern die Ermittler.

Unfallwagen wurde beschlagnahmt
Das Terrassengeländer sowie das Inventar (Tische, Stühle, etc.) wurden massiv beschädigt. Im Zuge der Erhebungen zum Unfallhergang seien keine Bremsspuren festgestellt worden. Der Pkw wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck sichergestellt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele