Anfänge der Tiwag

Ein XXL-Kraftwerk, gespeist aus dem Tiroler Meer

Tirol
26.04.2024 18:00

Der Tiroler Energieversorger Tiwag feiert heuer 100. Geburtstag. Wie kam es zur Gründung des Unternehmens? Die Antwort führt an den Achensee und zu einer technischen Pionierleistung, die in Österreich damals einzigartig war. 

Das Achenseekraftwerk gilt als erstes Großkraftwerk europäischen Formats in Österreich. Vor nunmehr hundert Jahren wurde es errichtet und dafür eine eigene Gesellschaft gegründet – die Tiroler Wasserkraft AG, kurz Tiwag! 100 Jahre Tiwag nahm das Jenbacher Museum zum Anlass, anhand von historischen Fotos und Dokumenten die Pionierleistung zu beleuchten.

Der Transport der Druckrohre erfolgte über eine eigene „Leiter“. (Bild: Archiv Jenbacher Museum)
Der Transport der Druckrohre erfolgte über eine eigene „Leiter“.
Feier für die letzte Rohrfahrt im Jahr 1926 (Bild: Archiv Jenbacher Museum)
Feier für die letzte Rohrfahrt im Jahr 1926

Wie die Tiwag in ihrer Chronik schreibt, ging das Kraftwerk nach dreijähriger Bauzeit 1927 in Betrieb. Mit einer Maschinenleistung von anfänglich 40 Megawatt, die später auf nahezu 80 Megawatt verdoppelt wurde, war das Achenseekraftwerk 20 Jahre lang das größte Speicherkraftwerk innerhalb der Grenzen der heutigen Republik.

Mit Pferden wurde am Achensee das Material für das Einlaufbauwerk herangekarrt. (Bild: Archiv Jenbacher Museum)
Mit Pferden wurde am Achensee das Material für das Einlaufbauwerk herangekarrt.
Materialtransport per Zug auf eigens errichteten Schienen. (Bild: Archiv Jenbacher Museum)
Materialtransport per Zug auf eigens errichteten Schienen.

Schon 1904 wurden erste Pläne zur energiewirtschaftlichen Nutzung des Achensees gewälzt. Doch erst 1923 nahm das Projekt richtig Fahrt auf und wurde mit der Gründung der Tiwag 1924 dann umgesetzt. 17 Millionen Schweizer Franken stellte laut Chronik eine Bankengruppe für den Bau zur Verfügung. 

Die Ausstellung im Jenbacher Museum wird am Samstag (27.4.) im Rahmen eines Grillfestes eröffnet. Beginn ist um 10 Uhr. Die Schau „100 Jahre Tiwag und Achenseekraftwerk“ ist bis Oktober zu sehen (Mo, Do, Fr und Sa, jeweils 14-17 Uhr).

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele