Unfall in Kitzbühel

Decke stürzte ein: Zwei Arbeiter wurden verletzt

Tirol
09.11.2023 20:28

Schwerer Unfall am Donnerstagnachmittag auf einer Baustelle in Kitzbühel in Tirol: Bei Sanierungsarbeiten an einem baufälligen Haus stürzte plötzlich eine Zwischendecke ein. Zwei Bauarbeiter wurden mitgerissen. Ein 56-Jähriger musste schwer verletzt ins Spital nach Salzburg geflogen werden, sein Kollege (21) kam laut Polizei mit leichteren Verletzungen davon.

Kurz nach 15 Uhr waren drei Arbeiter am Donnerstag in der Gamsstadt im Bereich der Kirchbergerstraße gerade mit der Aushöhlung eines Hauses beschäftigt, als die Decke einstürzte. Wie es genau zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Ein Arbeiter blieb unverletzt
Während eine Person nach ersten Informationen unverletzt blieb, endete der Unfall vor allem für einen 56-jährigen Mann aus Mittersill (Salzburg) weniger glimpflich. Er musste mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 4 schwer verletzt ins Universitätskrankenhaus nach Salzburg geflogen werden. „Ein 21-jähriger Arbeiter wurde mit leichten Verletzungen ins Spital nach St. Johann in Tirol gebracht“, heißt es seitens der Polizei.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele