Italiener berichten:

Napolis Meistermacher tritt Mancini-Erbe an

Fußball International
18.08.2023 12:22

Luciano Spalletti wird laut „Gazzetta dello Sport“ neuer Trainer der italienischen Nationalmannschaft. Napolis Meistermacher soll als Nachfolger von Roberto Mancini einen Dreijahresvertrag bis September 2026 erhalten.

Spalletti könnte schon am Montag seine erste Pressekonferenz in neuer Funktion geben, heißt es. Der 64-Jährige soll den Europameister von 2021 wieder zu alter Klasse führen. Die WM in Katar 2022 verpassten die Italienern sensationell durch eine Niederlage in den Play-offs gegen Nordmazedonien.

Mancini war weniger als ein Jahr vor der EM in Deutschland (14. Juni bis 14. Juli 2024) überraschend zurückgetreten.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele