Gegen „lästige“ WSG

Salzburg bei Struber-Debüt erst spät in Tor-Laune!

Fußball National
06.08.2023 18:54

Die Premiere von Gerhard Struber als „Bullen-Dompteur“ ist geglückt! In der 2. Runde der Fußball-Bundesliga setzte sich Salzburg am Sonntag gegen die WSG Tirol mit 3:0 (0:0) durch und liegt nun punktgleich mit Leader Sturm Graz an der Tabellenspitze. 

Karim Konaté (57.) durchbrach die Tor-Sperre erst spät, danach lieferten die Hausherren dann aber noch ein Spektakel. Konaté (87.) und Nene Dorgeles (93.) sorgten für den klaren Sieg, der auch höher ausfallen hätte können. Die WSG ist weiter ohne Punkt vor Altach Elfter. Die Tiroler, die die Partie lange offen halten konnten, aber eigentlich chancenlos waren, gingen im 11. Oberhaus-Duell zum 10. Mal als Verlierer vom Platz.

Bei Salzburg stürmte im Vergleich zum Auftakt-2:0 in Altach Roko Simic für den Torschützen Petar Ratkov (Oberschenkel-Blessur). Mads Bistrup gab im Mittelfeld sein Startelf-Debüt im „Bullen“-Dress, Nene Dorgeles saß diesmal auf der Bank. Bei der WSG rückte nach dem 1:3 gegen Klagenfurt einzig David Gugganig für Kapitän Felix Bacher (Muskelfaserriss) in die Innenverteidigung.

Salzburger Truppe nahm von Beginn an das Heft in die Hand
Eine von Strubers „riesiger Vorfreude“ sichtlich angesteckte Salzburger Truppe nahm von Beginn an das Heft in die Hand. Der angekündigte Offensivgeist war zu erkennen, die Ausrichtung des Mittelfelds im Vergleich zu Vorgänger Matthias Jaissle tatsächlich verändert und näherte sich meist einem 4-2-2 an. In der 12. Minute schien der Bann bereits gebrochen, das Kopfball-Tor von Konaté nach Flanke von Kapitän Amir Dedic wurde wegen Abseits aber nicht gegeben.

Angesichts von fast 75 Prozent Ballbesitz vor der Pause, schaute für die Hausherren aber wenig heraus. Gegen die kompakt agierenden Tiroler blieben Großchancen Mangelware. Simic prüfte den Ex-Salzburger im WSG-Tor, Adam Stejskal, zweimal (14., 45.+2), auch von einem schnörkellosen Dedic-Direktfreistoß aus relativ spitzem Winkel ließ sich der Tscheche nicht überraschen (43.).

Konaté stieg nach Eckball von Kjaergaard auf und köpfelte ein
Seine Vorderleute traten offensiv kaum in Erscheinung. Richtig gefährlich wurde es nur einmal, als Nik Prelec nach schnellem Konter bereits Goalie Alexander Schlager umkurvt hatte, sich schließlich aber im Out wiederfand (39.). Fast eine Stunde war vergangen, ehe schließlich ein Standard den Weg zum Salzburger Sieg ebnete. Konaté stieg nach Eckball von Kjaergaard recht unbehelligt auf und köpfelte ein.

Die Gastgeber drängten danach auf den zweiten Treffer, hatten nach 70 Minuten aber auch Glück, dass eine Bidstrup-Attacke an Luca Kronberger im Strafraum nach VAR-Check ungeahndet blieb. Das Finish wurde dann dank vergrößerter Räume noch zum Spektakel nach Red-Bull-Gusto.

Stejskal war einmal mehr gegen Forson zur Stelle (72.), wenig später ließ der eingewechselte Oscar Gloukh flankiert von Forson und Konate nach Konter die „Tausendprozentige“ liegen: Stejskal konnte stören, vor der Linie rettete ein WSG-Verteidiger (79.). Schließlich vergab Nene nach Stanglpass Konatés kläglich (88.), wie später auch Maurits Kjaergaard (92.).

Konaté  richtete es dann aber selbst: Nach feiner Ballmitnahme per Außenrist überhob er Stejskal zum 2:0, kurz vor dem Abpfiff machte Nene nach Kjaergaard-Assist dann doch noch seinen ersten Treffer für die „Bullen“.

Das Ergebnis:
Red Bull Salzburg - WSG Tirol 3:0 (0:0)
Wals-Siezenheim, Red Bull Arena, 11.737 Zuschauer, SR Spurny

Tore: 1:0 (57.) Konaté, 2:0 (87.) Konaté, 3:0 (94.) Nene Dorgeles

Gelbe Karten: Ertlthaler, Schulz, Stumberger, Jaunegg

Salzburg: Schlager - Dedic, Solet, Pavlovic, Terzic (90. Morgalla) - Bidstrup, Gourna-Douath (77. Kameri), Forson (77. Gloukh), Kjaergaard - Konate, Simic (66. Nene)
WSG: Stejskal - Ranacher, D. Gugganig, Stumberger, Schulz - Kronberger (79. Vötter), Müller (79. Jaunegg), Ogrinec (62. Sulzbacher), Ertlthaler (67. Üstündag) - Prelec, Buksa (62. Forst)

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele