14 und 15 Jahre alt

Jugendliche zehn Minuten nach Einbruch geschnappt

Salzburg
18.07.2023 10:55

Dreist! Zwei Jugendliche stahlen in Pfarrwerfen zwei Fahrräder. Damit fuhren sie zu einem Wohnhaus, in das sie einbrachen. Mit dem Diebesgut kamen die beiden aber nicht weit.

So schnell sind Einbrecher wirklich selten gefasst. Ein Mann rief am Montag gegen Mittag die Polizei: Er hatte zwei Einbrecher in seinem Einfamilienhaus in Pfarrwerfen überrascht. Die beiden Einheimischen wollten gerade einen Safe im Keller mit einer Flex aufbrechen.

Polizisten hatten die Jugendlichen schon davor bemerkt
Davor hatten die erst 14- und 15-Jährigen im Wohnbereich eingesteckt, was sie fanden und für wertvoll hielten. Sie flüchteten aus dem Haus, wurden aber zehn Minuten danach bereits geschnappt. Die Jugendlichen waren schon am Vormittag bei einer Streifenfahrt Polizisten aus Werfen aufgefallen. Sie hatten sich in der Nähe des Tatortes aufgehalten.

Junge Einbrecher stahlen sogar eine Thermenkarte
Aufgrund der Täterbeschreibung entdeckten die Polizisten die jungen Einbrecher in einem Supermarkt in Pfarrwerfen. Bei deren Kontrolle nahmen sie diesen das zusammengeraffte Diebesgut ab - Armbanduhren, Hosen, Gürtel und sogar eine Thermenkarte. Der Hausbesitzer bezifferte den Wert mit rund 6500 Euro.

Von der Polizei gestellt, gestanden die Jugendlichen den Einbruch. Zuvor hatten sie bereits zwei Fahrräder gestohlen. Mit diesen waren sie ihrem Einbruch geradelt. Sie wurden in die Justizanstalt Salzburg gebracht.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele