Lkw-Lenker verletzt

Nach kuriosem Unfall wird nach Bus gefahndet

Tirol
05.06.2023 21:30

Ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall in der Tiroler Gemeinde Mötz löste am Montag eine Fahndung nach einem schwarzen Reisebus aus. Eine leichte Berührung zwischen dem Bus und einem Sattelzug hatte für den Lkw-Fahrer schmerzliche Folgen. Möglich, dass der Busfahrer davon nichts mitbekommen hatte. 

Montag gegen 8.30 Uhr war der Lkw-Fahrer (35)  mit seinem Sattelzug auf der Mötzer Landesstraße unterwegs, als ihm der schwarze Reisebus entgegenkam. Der Bus geriet dabei so weit in die Fahrbahnmitte, dass sich die Außenspiegel der beiden Fahrzeuge berührten. Durch diese Berührung wurde der Spiegel des Lkw nach innen gedrückt und das Spiegelglas herausgeschlagen.

Scherben wurden durch das offene Lkw-Fenster geschleudert
Die Scherben wurden so unglücklich durch das offene Fenster der Fahrerkabine geschleudert, dass sie den 35-Jährigen an der Schläfe trafen. Der Mann erlitt dadurch erhebliche Verletzungen und musste ins Krankenhaus Zams eingeliefert werden. Der Buslenker fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Polizei hofft jetzt auf Zeugen des Unfalls und darauf, dass sich der Lenker des schwarzen Busses bei der Polizeiinspektion Silz meldet: 059133/7107.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele