Nach verpasstem Titel

Auf Sportchef des GAK wartet eine stressige Zeit

Steiermark
06.06.2023 06:30

Der GAK hadert nach dem verpassten Titel mit dem Schicksal und dem Pech. Sportchef Didi Elsneg sprach mit der „Steirerkrone“ über das bittere Saisonende, die Trainerfrage, welche Spieler gehen, wer bleibt und auch über das Budget der „Rotjacken“ für die kommende Saison.

Zumindest ein weiteres Jahr in der Zweiten Liga - so lautet seit Sonntag für den GAK die bittere Wahrheit. Zur großen Enttäuschung aller im Verein. Und in den kommenden Tagen und Wochen wartet viel Arbeit auf Didi Elsneg. Der Sportchef sprach mit der „Steirerkrone“ über:

das bittere Saisonende: Wenn man den ganzen Spieltag betrachtet, dann hat es nicht sollen sein. Wir bekommen den Elfer nicht, treffen zweimal Aluminium und Linz gewinnt 2:1 - dank eines Treffers, wo der Ball vermutlich nicht hinter der Linie war. Und kurz zuvor trifft Sturm die Latte. Ich bin normal überhaupt nicht der Typ, der so etwas sagt, aber uns hat einfach das Quäntchen Glück gefehlt.

Auf Sportchef Didi Elsneg wartet viel Arbeit. (Bild: GEPA pictures)
Auf Sportchef Didi Elsneg wartet viel Arbeit.

die Trainerfrage: Wir werden uns Mittwoch einmal zusammensetzen und die ganze Saison aufarbeiten. In den letzten Wochen haben wir bewusst den Fokus auf unsere Spiele gelegt. Wir waren in den Gesprächen davor aber schon sehr weit - vieles deutet auf eine Verlängerung mit Gernot Messner hin.

Bei Trainer Gernot Messner (li.) und seinem „Co“ Christoph Cemernjak deutet vieles auf einen Verbleib hin. (Bild: Pail Sepp)
Bei Trainer Gernot Messner (li.) und seinem „Co“ Christoph Cemernjak deutet vieles auf einen Verbleib hin.

auslaufende Verträge: Bei Kapitän Marco Perchtold geht es in die Richtung, dass er noch ein Jahr als Führungsfigur dranhängt. Er ist auch in der Kabine ein enorm wichtiger Spieler. Die Zukunft von Lukas Gabbichler, Daniel Kalajdzic und Philipp Seidl ist noch offen. Michael Huber und Elias Jandrisevits werden den Verein jedoch verlassen. Spielmacher Michi Liendl (sieben Tore, 18 Assists) beendet ja bekanntlich seine Karriere.

Marco Perchtold könnte eine weitere Saison Kapitän des GAK bleiben. (Bild: GEPA pictures)
Marco Perchtold könnte eine weitere Saison Kapitän des GAK bleiben.

die Leihspieler: Bogdan Viunnyk ist aktuell beim U21-Team der Ukraine. Es ist aber sehr unwahrscheinlich, dass er beim GAK bleibt. Lenn Jastremski würden wir gerne halten. Da bedarf es aber einer Grundsatzentscheidung von ihm, ob er den Weg mit uns weitergehen will oder nicht. Es wird jedenfalls nicht leicht, aber wir sind in Gesprächen mit Bayern München. Ebenso wegen Liu Shaoziyang, da ist ein Verbleib noch offen.

Bleiben sie oder bleiben sie nicht? Das ist bei den Stürmern Lenn Jastremski (li.) und Bogdan Viunnyk die große Frage. (Bild: GEPA pictures)
Bleiben sie oder bleiben sie nicht? Das ist bei den Stürmern Lenn Jastremski (li.) und Bogdan Viunnyk die große Frage.

das Budget: Es wird natürlich ein Kampf, das Budget auf einem ähnlichen Niveau wie heuer halten zu können. Wir waren jetzt schon nicht unter den Top-3. Außerdem muss man das differenziert betrachten - zwischen dem Sportbudget für die Mannschaft und dem für das gesamte Umfeld im Verein.

den Trainingsstart: Der exakte Termin steht noch nicht fest. Aber wir beginnen ganz sicher in der Woche vom 19. bis 23. Juni. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele