Künstler-Portrait

„Egon Schiele nannte ihn seinen Freund“

Niederösterreich
18.05.2023 11:00

Pantomime, Schauspieler, Künstlermuse - ein Zeitgenosse des großen Egon Schiele stand dem Expressionisten in Sachen Exzentrik um nichts nach. Der Name dieses weitgehend unbekannten Universalgenies der Moderne: Erwin Osen.

Who the Hell is Erwin Osen? In Anlehnung an unseren jüngsten Songcontest-Beitrag sei diese Frage gestattet. In Kunstkreise dürfte das Universaltalent – Pantomime, Sänger, Regisseur – bekannt sein, und sei es nur als Motiv des noch bekannteren Egon Schiele. Diesem ist in seiner Geburtsstadt Tulln bekanntlich ein eigenes Museum gewidmet, dessen Kurator Christian Bauer wiederum nun ein Buch über Osen geschrieben hat. Darin wird nicht nur der „It-Man der Moderne“ besser beleuchtet, sondern auch die Beziehung zum Enfant terrible Schiele.

Biografie mit langer Vorgeschichte
Bemühungen einer solchen Monografie liefen bereits vor dem Tode Osens im Jahr 1970. „Vieles musste aber Spekulation bleiben, Belege zu Lebensstationen, Werke der Schiele-Zeit und Fotos des Künstlers existierten kaum“, erklärt Auto Bauer. Mit großem Aufwand und mit einigem Glück ist es nun gelungen, verschollen geglaubte Werkgruppen sowie zentrale Dokumente und Bildquellen zu sichten.

Im Schiele-Museum an der Tullner Donaulände wird das neue Buch präsentiert. (Bild: Daniela Holzer, Hirmer Verlag, Krone KREATIV)
Im Schiele-Museum an der Tullner Donaulände wird das neue Buch präsentiert.

Am 20. Juni wird das Werk im Schiele-Museum an der Tullner Donaulände vorgestellt, der Eintritt in die Ausstellung und zur Buchpräsentation ist an diesem Tag ab 17 Uhr gratis!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele