Wenig Gegenliebe

Hymnen-Ärger! König Charles spaltet FC Liverpool

Fußball International
06.05.2023 09:25

Vor dem Heimspiel gegen den FC Brentford wird die Vorfreude der Liverpool-Fans getrübt. Der Grund: Der Klub wird am Samstag König Charles III. nach dessen Krönung huldigen. 

Zu Ehren des neuen Königs werden sich Spieler und Offizielle des Klubs am Samstagabend im Mittelkreis versammeln, das teilte der FC Liverpool mit. Außerdem wird die englische Nationalhymne „God Save The King“ abgespielt. Was bei Teilen der Anhängerschaft kritisch gesehen wird. „Es ist natürlich eine persönliche Entscheidung, wie diejenigen, die am Samstag in Anfield sind, diesen Anlass begehen, und wir wissen, dass einige Fans starke Meinungen dazu haben“, heißt es in einem Statement des Vereins.

So ist etwa regelmäßig eine Flagge in Anfield zu sehen, diese trägt die Aufschrift „Scouse not English“. Als „Scouser“ werden die Einwohner Liverpools beschrieben, die mit „Scouse“ ihren eigenen Dialekt haben und sich somit von der englischen Bevölkerung abgrenzen. Beim jüngsten Heimspiel gegen Fulham am Mittwoch sangen Liverpool-Anhänger bereits ein abfälliges Lied über die Krönung.

Klopp steht hinter Klub-Entscheidung
Jürgen Klopp wird das Spielen der Hymne jedenfalls unterstützen. „Abgesehen davon ist das (...) ein Thema, zu dem ich keine richtige Meinung haben kann“, so der Liverpool-Trainer. „Ich bin aus Deutschland. Wir haben keinen König.“

Jürgen Klopp (Bild: AP)
Jürgen Klopp

Für ihn als Außenstehender sei es „wie ein Film. Wir fühlen das nicht“, so Klopp. Dennoch: Er ist sich sicher, dass viele Briten Spaß an der Krönung haben werden. „Und manche interessieren sich nicht dafür und manchen wird es gar nicht gefallen. So ist das!“ König Charles spaltet den FC Liverpool …

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele