Trip nach Abu Dhabi

Salzburger Kicker ringt um Weltmeisterschaft

Salzburg
27.04.2023 15:00

Wals-Grünaus Stefan Federer tritt in Abu Dhabi im Urbanball Fight Finale an. Der Unterhaus-Kicker trifft dort auf wahre Größen des Freestyle-Fußballs. 

Stefan Federer hat den Weltmeistertitel vor Augen! Der Kicker von Regionalliga-Klub Wals-Grünau und Initiator der Futsaler von Inter Kleßheim tritt kommendes Wochenende beim Urbanball Fight-Finale in Abu Dhabi (VAE) an.

In der aufstrebende Freestyle-Sportart duellieren sich zwei Feldspieler untereinander gegen einen Torwart. Die Spielzeit beträgt nur drei Minuten, Punkte gibt’s für Tore sowie imposante Kunststückchen mit dem Spielgerät. 

Zitat Icon

Das ist eine richtig coole Sache, dass ich da dabei sein kann, vor allem, weil ich auch noch nie in Abu Dhabi war.

Stefan Federer

„Das ist eine richtig coole Sache, dass ich da dabei sein kann, vor allem, weil ich auch noch nie in Abu Dhabi war“, strahlt der Unterhaus-Routinier.  

Veranstaltet wird das Turnier von Sean Garnier. Der Franzose ist mit 5,7 Millionen Instagram-Followern wohl der bekannteste Freesytle-Fußballer der Welt. Vor kurzem stattete er der Salzburger Freestyle-Szene einen Besuch ab und richtete ein Turnier aus. So qualifizierte Federer sich für das Finalturnier. Wo es gleich mit K. o.-Duellen losgeht, er am Samstag im Viertelfinale auf den Sieger des spanischen Turniers trifft: der kolumbianische Futsal-Nationalteamspieler Juan Carlos Rivera. „Eine Platzierung als Ziel habe ich nicht, mir geht es vor allem um die Erfahrung und dem Spaß am Spiel“, erklärt der 32-Jährige.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele