Unfallzahl stagniert

Drei Faktoren für einen Rückgang der Verletzten

Niederösterreich
03.02.2023 06:02

Die Zahlen der niederösterreichischen Unfallstatistik stagnieren seit Jahren auf „halbwegs gutem“ Niveau. Die Polizei setzt auf mehrere Maßnahmen - im Fokus stehen dabei nicht nur vierrädrige Gefährte.

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen – diese Redewendung beschreibt die aktuelle Entwicklung der Unfallstatistik in NÖ wohl am treffendsten. Im Fünf-Jahres-Schnitt ging sowohl die Zahl der Unfälle zurück, als auch die dabei getöteten Personen. Jedoch nur minimal. Und mit vereinzelten Negativ-Ausreißern in den Jahren dazwischen. „Wir stagnieren derzeit auf einem halbwegs guten Niveau, das besser als der EU-Schnitt ist. Aber unser Anspruch ist es, zu den besten zu gehören“, betont der Leiter der Landesverkehrsabteilung Willy Konrath.

Ablenkung, Rasen und Vorrangverletzungen
Damit dies gelingt, ist es notwendig, weiterhin die drei Hauptunfallursachen Ablenkung, Rasen und Vorrangverletzungen im Fokus zu behalten. „Wir setzen viele Maßnahmen“, erklärt Konrath. Dazu zählen neben besonderen Schwerpunktaktionen und regelmäßigen Kontrollen auch präventive und bewusstseinsbildende Maßnahmen.

Drogenproblem
Besonders zu schaffen macht der Exekutive auch die steigende Zahl der Drogenlenker. Wie berichtet, sind die Zahlen der Anzeigen in den vergangenen sieben Jahren von 174 auf 1586 geradezu explodiert. Mit speziellen Schulungen und neuen Speichelvortestgeräten für alle Bezirke reagiert die Polizei auf diese Entwicklung.

„Trends, die uns beschäftigen werden“
Im Mittelpunkt stehen aber nicht nur vierrädrige Gefährte. Denn die Anzahl an Unfällen mit E-Fahrrädern und Elektroscootern, die auch in die Verkehrsbilanz einfließen, ist stark gestiegen. „Das sind Trends, die uns in Zukunft sehr beschäftigen werden und auf die wir reagieren müssen“, spricht Konrath vor allem die verbotene Leistungsoptimierung der Roller an. Auch hier wird investiert, um diese schneller feststellen zu können.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele