Alle unter 18

Jugendliche Diebestour endet nach Verfolgungsjagd

Salzburg
30.01.2023 08:34

Vier Jugendliche unter 18 Jahren gingen am Samstag auf Diebestour. Dabei sollen sie nicht nur Gegenstände aus abgestellten Autos entwendet haben, sondern fuhren auch mit den Pkw umher. Erst nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei konnte die Gruppe gestoppt werden.

Alles begann mit einem 17-jährigen Flachgauer, der mit seiner Freundin (13) aus der Stadt Salzburg in Seeham am Samstagabend ein geparktes Fahrzeug unerlaubt in Betrieb genommen hatte. Das Auto soll nicht versperrt gewesen sein und der Schlüssel sich im Zündschloss befunden haben. Das Duo fuhr nach Salzburg und holte zwei weitere Jugendliche, eine 14-Jährige und ihren Freund (15), ab. 

Zu viert ging es dann mit dem gestohlenen Auto in den Bezirk Gmunden. Dort öffneten sie zunächst zahlreiche unversperrte Fahrzeuge und entwendeten Sachgegenstände im Wert hunderter Euro. In weiterer Folge tauschten sie „ihr“ Fahrzeug gegen einen weiteren Pkw, der ebenfalls unversperrt war. Das alte Fahrzeug ließ die Bande in Gmunden stehen. 

Gefährliche Fahrmanöver
Zurück im Bundesland Salzburg wurde eine Polizeistreife im Rahmen von Verkehrskontrollen auf die vier Jugendlichen aufmerksam. Die Beamten versuchten, das Fahrzeug anzuhalten, doch der Lenker widersetzte sich.

Mehrere gefährliche Fahrmanöver und überhöhte Geschwindigkeit waren die Folge, Unfälle konnten knapp vermieden werden. Nach der kurzen Verfolgungsjagd konnte die Polizei den Wagen stoppen und nahm den Fahrer fest. Alle Jugendlichen waren bezüglich der Diebstähle geständig. Anzeige! 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele