Fr, 17. August 2018

Seit Tagen vermisst

16.08.2011 18:07

Ex-Profisportler von Radtour nicht mehr zurückgekehrt

Seit fast einer Woche fehlt vom ehemaligen Radsport-Profi Johann Traxler jede Spur. Der 52-jährige Oberösterreicher, der sich auf Kur in Bad Aussee in der Steiermark befand, war am Donnerstag zu einer Radtour im Bereich Bad Goisern aufgebrochen. Seither fehlt von ihm jede Spur. Vier Suchaktionen blieben bisher erfolglos.

"Unsere Ermittler werden die Suchkräfte vor Ort mit ihrem Fachwissen unterstützen und koordinierende Maßnahmen setzen", so Oberstleutnant Erwin Strametz vom Landeskriminalamt Steiermark. Im Moment gehe man von einem Unfall aus: "Bei dem Vermissten handelt es sich zwar um einen geübten, gut ausgerüsteten Radfahrer, dennoch kann ein solcher Vorfall nicht ausgeschlossen werden."

Mit Freund telefoniert - seither kein Lebenszeichen
Am vergangenen Donnerstag hatte Draxler gegen 20 Uhr noch mit einem Bekannten telefoniert und sich zu diesem Zeitpunkt eigenen Angaben zufolge auf einem verwurzelten Weg im Bereich des Ortsteils Lasern auf 900 Metern Seehöhe befunden. Traxler hatte vor, gegen 21.30 Uhr wieder im Hotel zu sein. Dazu kam es nicht.

Bei der letzten Suche am vergangenen Sonntag waren mehr als 70 Personen - darunter Beamte der Alpinpolizei und der Flugeinsatzstelle des Innenministeriums in Graz sowie Diensthundeführer - im Einsatz.

Vierfacher Ö-Rundfahrt-Etappensieger
Johann Traxler war 1979 bis 1988 aktiver Radsportler und fuhr für das Team von ARBÖ Linz zahlreiche Erfolge auf der Straße ein. Er nahm mehrmals an der Österreich-Radrundfahrt teil und gewann vier Etappen. 1986 entschied er eine Etappe der Jugoslawien-Rundfahrt für sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.