Schock für Tiroler

Irre warfen Stein von Autobahnbrücke auf Pkw

Tirol
03.12.2022 21:32

Das hätte auch sehr böse enden können! Unbekannte dürften am Freitagabend von der Autobahnbrücke bei Vomperbach in Tirol einen Stein auf einen Pkw geworfen haben. Auf der Windschutzscheibe entstand dadurch ein größeres Loch.

Gegen 21.30 Uhr war ein 21-Jähriger mit seinem Pkw auf der Inntalautobahn in Richtung Kufstein unterwegs, als er auf Höhe Terfens plötzlich einen lauten Knall hörte und sah, dass etwas gegen die Windschutzscheibe des Fahrzeuges geflogen war. „Im Sichtbereich des Lenkers entstand ein 5x7 Zentimeter großes Loch“, heißt es seitens der Polizei.

Polizei bittet um Hinweise
Der Einheimische fuhr anschließend nach Hause und erstattete am Samstag Anzeige bei der Polizeiinspektion in Schwaz. „Aufgrund des Herganges und des entstandenen Schadens besteht der Verdacht, dass ein oder mehrere unbekannte Personen einen Stein von der Autobahnbrücke Vomperbach geworfen haben“, betont die Exekutive, die nun um zweckdienliche Hinweise bittet.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele