Mit Messer bedroht

Raubüberfall unter Jugendlichen: Handy erbeutet

Steiermark
01.12.2022 13:28

Ein 18-jähriger Afghane bedrohte am Mittwoch in Graz einen gleichaltrigen Bekannten mit einem Messer und nahm ihm sein Handy ab. Die Polizei musste eine Fahndung starten.

Die bedrohliche Szene spielte sich mitten auf der Annenstraße in der Nähe des Esperantoplatz ab. Der Auseinandersetzung der beiden 18-Jährigen, die sich aus der Schulzeit kannten, dürften bereits verbale und telefonsiche Drohungen vorangegangen sein.

Räuber gesteht Tat
Gegen 15.15 Uhr rief das Opfer die Polizei, die sofort nach dem geflüchteten Täter fahndete und ihn wenig später auffand. Er gestand den Raub bereits bei der ersten Einvernahme.

Die Polizei fand bei ihm nicht nur das Messer und das gestohlene Handy, sondern gleich mehrere Mobiltelefone. Ob er auch diese bei Raubüberfällen erbeutet hatte, ist unklar.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele