Eltern laufen Sturm

Schüler aus Niederösterreich mit WC-Verbot belegt!

Für Riesenwirbel sorgen derzeit „pädagogische Maßnahmen“ einzelner Lehrkräfte in St. Valentin im niederösterreichischen Bezirk Amstetten: In der Innovativen Mittelschule dürfen vier Burschen in den Pausen nicht die Toilette aufsuchen. Wegen Verschmutzungen der Toiletten wäre dies notwendig, heißt es. Die Bildungsdirektion Niederösterreich prüft den Fall.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es sind pädagogisch äußerst fragwürdige Methoden, die von einzelnen Vertretern des Lehrpersonals der Innovativen Mittelschule Langenhart in St. Valentin angewendet werden. Dort wurde nun über vier Schüler ein Toiletten-Verbot verhängt. Der Grund: Seit drei Wochen komme es an der Schule zu Verschmutzungen (Urin-Spuren neben dem Pissoir) und „Lausbubenstreichen“ (feuchte Papierhandtücher wurden gegen die Decke geworfen) auf der Herrentoilette.

Verdächtige waren dank eines Zeugen schnell ausgemacht. Für die vier Schüler hagelte es prompt ein WC-Verbot. Durch angebrachte Zettel (siehe Foto oben) an der WC-Tür werden die vier Schüler auch gleich namentlich an den Pranger gestellt.

Zitat Icon

Wie kann man einem Kind dieses Grundbedürfnis verwehren? Schüler werden hier unhinterfragt an den Pranger gestellt.

Mutter eines betroffenen Schülers

Eltern sind erbost
Ohne, dass den Behauptungen des Zeugen näher nachgegangen worden wäre, klagt die Mutter eines betroffenen Burschen. Die Eltern laufen nun Sturm gegen diese Art von erzieherischen Maßnahmen. „Eine absolute Frechheit. Wer kommt auf so eine Idee“, wandte sich eine Angehörige wütend an die „Krone“.

Maximal dreimal am Tag dürfe ihr Sohn auf die Toilette, dabei müsse er die Zeit aufs Genaueste protokollieren. Solange, bis die Schuldigen gefasst sind. Seitens der Schule war man aus „Datenschutzgründen“ zu keiner Stellungnahme bereit. Bei der Bildungsdirektion wird man den Sachverhalt prüfen und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 23°
wolkig
10° / 22°
stark bewölkt
10° / 24°
stark bewölkt
11° / 24°
stark bewölkt
7° / 20°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)