Tochter berichtet:

An Krebs erkrankter Pele „erholt sich gut“

Die an Krebs erkrankte Fußball-Legende Pele ist „super stark“. Das sagte seine Tochter Kely Nascimento am Samstag auf Instagram und trat damit Medienberichten entgegen, nach denen sich der Gesundheitszustand des 81-Jährigen verschlechtert habe. Pele war am Donnerstag wieder einmal aus dem Krankenhaus in Sao Paulo entlassen worden, nachdem er zwei Tage eine Chemotherapie-Behandlung erhalten hatte, und ist zu Hause.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich weiß nicht, wo etwas rausgekommen ist, jeder schreibt mir Nachrichten und ist besorgt. Ich kann nur sagen, dass sich nichts verändert hat“, sagte Nascimento zum Gesundheitszustand Peles. Es gäbe keine Neuigkeiten zu berichten. Pele müsse regelmäßig, zumindest einmal pro Monat, ins Krankenhaus. „Aber ihm geht es gut, er erholt sich gut und ist super stark.“ Pele war Anfang September 2021 ein Tumor am Dickdarm entfernt worden.

Der US-Sportsender ESPN hatte zuletzt vermeldet, dass der Krebs beim dreifachen Weltmeister (1958, 1962, 1970) gestreut hätte, demnach auch ein Tumor in der Leber und ein beginnender in der Lunge diagnostiziert worden sei.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol