15.01.2022 21:00 |

Insassen unverletzt

Garnitur der Zillertalbahn erfasste Urlauberauto

An einem unbeschrankten Bahnübergang in Zell am Ziller wurde Samstagabend ein Auto aus der Schweiz von einem Zug erfasst. Die drei Insassen hatten Glück im Unglück. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Samstag gegen 18.30 Uhr kam es in Zell am Ziller zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei einem unbeschrankten Bahnübergang wurde eine Auto aus der Schweiz von der Zillertalbahn erfasst.

Insassen unverletzt
Die drei Insassen blieben unverletzt, am Auto entstand erheblicher Sachschaden. Im Einsatz standen die Frewillige Feuerwehr Zell am Ziller, Rettungsdienst, Notarzt, zwei Polizeistreifen und ein Abschleppunternehmen.

Die Straße musste für rund 30 Minuten total gesperrt werden. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
15° / 27°
leichter Regen
14° / 26°
leichter Regen
12° / 25°
leichter Regen
14° / 27°
leichter Regen
14° / 24°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)