17.12.2021 21:30 |

Positive Politikerin

Filzmoos: Covid-positive Mandatarin in Sitzung

Seit Mittwoch herrscht Aufregung in der Gemeinde Filzmoos. Der Anlass: An der Gemeindesitzung am Dienstag nahmen ein Gemeindemandatarin und ihr Mann teil, die beide am Mittwoch ein positives Covid-Test-Ergebnis erhielten. Die Gemeindevertretung samt aller Anwesenden wurde am Mittwoch darüber informiert. Ein Teil wurde vom Contact-Tracing bereits kontaktiert. Bürgermeister Mooslechner sieht einen Vertrauensbruch durch die ungeimpfte Politikerin.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine Filzmooser Ortspolitikerin und ihr Mann waren am Dienstag bei der Gemeindesitzung anwesend. Beide dürften für den Zutritt jedoch nicht rechtzeitig ein negatives Testergebnis erhalten haben und machten falsche Angaben über ihren Gesundheitsstatus. Am Mittwoch kam dann die schlechte Nachricht: Die Politikerin und ihr Mann seien am Montag positiv getestet worden.

Die Gemeinde verständigte sofort alle Anwesenden, Personen im näheren Umfeld der Infizierten wurden vom Contact-Tracing kontaktiert. „Wir haben für die Sitzung einen genauen Sitzplan festgelegt, beim Eingang hat eine Gemeindemitarbeiterin jeden Status abgefragt“, so Bürgermeister Christian Mooslechner (SPÖ). „Offenbar wurde hier das Vertrauen gebrochen.“ Die Politikerin gab dies gegenüber der „Krone“ zu. „Es sei dumm gelaufen“, sagte die Politikerin. Das Testergebnis sei nicht rechtzeitig da gewesen. Sie hätte sich nichts gedacht, da sie symptomfrei sei und über ein gutes Immunsystem verfüge. Sie fühle sich auch heute fit und sei von einer früheren Infektion genesen, daher auch ungeimpft.

Die Gemeindevertreterin und ihr Mann, die auch Teil von Lichtwanderungen in Filzmoos waren, sind derzeit in häuslicher Quarantäne. Für morgen, Samstag, wäre eine weitere Abendwanderung mit Laternen und Fackeln in Filzmoos geplant gewesen. Das Motto der Veranstaltung eher kryptisch: „Für Freiheit, den Frieden, die Fülle und die Liebe.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)