13.12.2021 14:59 |

Auf Autobahnparkplatz

Lkw-Fahrer attackierte Kollegen mit Küchenmesser

Blutige Szenen spielten sich am Sonntagabend auf einem Autobahnparkplatz im Tiroler Unterland ab: Laut Polizei waren sich drei stark betrunkene ukrainische Lkw-Fahrer heftig in die Haare geraten. Offenbar war auch ein Küchenmesser im Spiel. Zwei Männer wiesen tiefe Schnittwunden auf - sie wurden ins Spital eingeliefert. Der mutmaßliche Haupttäter - ein 37-Jähriger - wurde festgenommen.

Gegen 21.30 Uhr war es auf dem Autobahnparkplatz in Angath (Bezirk Kufstein) zwischen den drei Ukrainern (36, 37 und 43 Jahre) zu einer heftigen Streiterei gekommen, die letztlich in einer wilden tätlichen Auseinandersetzung gipfelte.

Tiefe Schnittwunden an Hand und Bein
„Dabei erlitt der 43-Jährige eine tiefe Schnittwunde im Bereich des rechten Handgelenks. Der 36-Jährige, der von den Polizeibeamten im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme erst in seinem Lkw angetroffen wurde, wies eine stark blutende Verletzung am Hinterkopf sowie eine tiefe Schnittwunde oberhalb seines rechten Knies auf“, heißt es vonseiten der Exekutive.

Verdächtiger festgenommen
Die beiden Verletzten wurden nach der Erstversorgung mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert. Beim 37-Jährigen soll es sich um den mutmaßlichen Haupttäter handeln. Er stehe zudem im Verdacht, mehrmals auf den Kopf und Rücken seines 36-jährigen Kontrahenten eingetreten zu haben. Der Mann wurde festgenommen.

Messer gefunden und sichergestellt
Die vermutliche Tatwaffe - ein Küchenmesser, mit dem die Schnittverletzungen zugefügt worden sein sollen - wurde unter einem Lkw sichergestellt. Weitere Ermittlungen zum genauen Tathergang laufen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 4°
stark bewölkt
-0° / 4°
stark bewölkt
-2° / 2°
Schneefall
1° / 3°
stark bewölkt
-6° / 5°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)