08.12.2021 08:00 |

Hängt auch vom Bund ab

Heute Entscheidung zum Salzburger Lockdown-Ende

Bundeskanzler Karl Nehammer war am Dienstag schon vorgeprescht und hat für Sonntag das Ende Lockdowns für Geimpfte verkündet. Heute gibt es dazu noch die Beratungen mit den Bundesländern. Dabei entscheidet sich auch, wie es in Salzburg weitergeht. Fix ist nur: Geimpfte werden es besser haben.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Länder und Regierung entscheiden heute in Wien über das Ende des Lockdowns. Auch Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer wird vor Ort sein. Wie der Salzburger Weg aus dem Lockdown ausschauen wird, steht erst danach fest. „Denn zuerst müssen die Rahmenbedingungen des Bundes geklärt werden“, heißt es aus dem Büro des Landeshauptmanns. Sprich ob Handel, Gastronomie, Hotellerie und andere Branchen aufsperren können entscheidet der Bund für ganz Österreich. Dann können die Länder aber strengere Maßnahmen verhängen, falls als notwendig erachtet. Die Stadt Wien hat sich etwa jetzt schon festgelegt und hält die Gastro bis 20. Dezember geschlossen. Die Ausgangslage für Salzburg: Die Zahl der Neuinfektionen sinkt, die Lage in den Krankenhäusern bleibt angespannt.

Treffen mit den Experten dient als Grundlage
Bereits am Montag hat sich Haslauer in Salzburg mit Experten getroffen um die aktuelle Lage zu besprechen. Diese Erkenntnisse sollen als Grundlage für die weiteren Entscheidungen im Bundes land dienen, denn die Entscheidung muss virologisch begründbar sein. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)