04.12.2021 11:30 |

Messner im Gespräch:

Trainergespann ist da - „Feuer frei“ beim GAK

Zweitligist GAK präsentierte mit Gernot Messner seinen neuen Trainer. Der 41-Jährige hat einen Vertrag bis Sommer 2023 unterschrieben. Der Kärntner hat eine klare Idee und will mehr Konstanz im Spiel der „Rotjacken“ sehen.

Punkt 11:02 Uhr betrat Gernot Messner Freitag Vormittag in Graz-Weinzödl das Spielfeld. Wenige Minuten später wurde er als neuer Cheftrainer von Zweitligist GAK offiziell präsentiert.

„Gernot hat uns in den vielen Gesprächen mit seinem Konzept absolut überzeugt“, ist Sportchef Didi Elsneg sehr glücklich mit der Entscheidung. „Die Art und Weise, wie er über Fußball denkt und die Prinzipien, die er in das Team transportieren möchte, decken sich zu 100 Prozent mit meinen Vorstellungen. Wir freuen uns über einen jungen, ambitionierten und dynamischen Trainer, der bereits als Akademieleiter beim WAC bewiesen hat, was er kann.“

Zitat Icon

Ich bin durch und durch ein akribischer Taktiker und Analytiker. Dem Zufall wird in meinem Spiel sehr wenig Raum gelassen.

Gernot Messner

Und was sagt der neue Trainer? „Es ist ein besonderer Tag für mich! Ich freue mich hier zu sein und auf die Aufgabe. Und ich bin stolz, dass mein Konzept überzeugt hat“, kann der 41-Jährige, der einen Vertrag bis Sommer 2023 hat, den Trainingsstart am 10. Jänner nicht erwarten. Ich blicke der Aufgabe mit Mut, aber auch Demut und großer Leidenschaft entgegen.„

Zitat Icon

Mit Christoph Cemernjak haben wir erstmals einen hauptberuflichen Co-Trainer. Das ist der nächste Schritt der Professionalisierung.

Dieter Elsneg

Interimstrainer Ralph Spirk arbeitet ab sofort wieder als Individualtrainer, neu im Trainerteam ist „Co“ Christoph Cemernjak, der mit Messner aus Kärnten mitkommt. Stefan Arvay und Thomas Queder bleiben in ihren angestammten Rollen als Athletik- bzw. Torwarttrainer.

Der Neo-Trainer weiß genau, was er von seinen Spielern erwartet: “Ich will spielerische Schwankungen minimieren, mehr Konstanz reinbringen„, gibt Messner kurz Einblick. “Jeder Spieler hat Aufgaben und sollte immer wissen, was zu tun ist. Kontrolle und Balance im Mittelfeld sind mir wichtig, ebenso die Umschaltmomente. Das heißt aber nicht, dass offensiv nicht ‘Feuer frei‘ gilt." Klingt nach viel Spannung!

Fakten

Gernot Messner:

Geburtsdatum: 10. Oktober 1980
Geburtsort: Villach
Familienstand: ledig, Lebensgemeinschaft mit Bettina
Kinder: Mika (9) und Anna (7).
Wohnort: Graz/Klagenfurt
Lizenz: UEFA Pro Lizenz
Bisherige Stationen: Co-Trainer bei Wolfsberg II (Juli 2013 bis Juni 2015), Trainer St. Andrä (Juli 2015 bis Juni 2017), Trainer Akademie WAC U18 (Juli 2017 bis Juli 2018), Akademieleiter WAC (August 2018 bis Dezember 2021), Trainer Akademie WAC U18 (Jänner 2019 bis Juni 2019)

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 9°
stark bewölkt
1° / 8°
stark bewölkt
-3° / 9°
wolkig
3° / 6°
bedeckt
0° / 3°
Schneeregen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)