02.12.2021 15:30 |

Zu schnell & Drogen

Polizei zieht einige Lenker aus dem Verkehr

Die Salzburger Polizei erwischte gestern, Mittwoch, zahlreiche Autofahrer, die entweder deutlich zu schnell unterwegs waren oder ihre Kfz besser nicht in Betrieb genommen hätten. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am 1. Dezember vormittags führte die Polizei auf der B 311 der Pinzgauerstraße Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei wurde ein LKW-Lenker mit 111 km/h bei erlaubten 80 km/h gemessen. Zusätzlich stellte sich bei der Kontrolle des 29-Jährigen aus dem Bezirk Braunau heraus, dass er keinen gültigen Führerschein besitzt. Der ungültige Schein wurde ihm abgenommen und Anzeige erstattet. Der Beifahrer führte die Fahrt mit dem LKW weiter.

Am frühen Nachmittag führte die Polizei führte die Polizei mehrere Geschwindigkeitsmessungen im Bereich Salzburg-Umgebung durch. Dabei wurde ein PKW aus dem Bezirk Braunau im Gemeindegebiet Lamprechtshausen bei erlaubten 50 km/h mit 101 km/h gemessen. Der Lenker wurde angezeigt und muss mit einem Führerscheinentzug rechnen.

Kein Führerschein, Lenker unter Drogeneinfluss
Schon zu Mittag führte die Polizei auf der Tauernautobahn (A10) im Gemeindegebiet von Kuchl bei einer 23-jährigen PKW-Lenkerin eine Verkehrskontrolle durch. Die junge Frau zeigte augenscheinlich Merkmale einer Suchtgiftbeeinträchtigung. Ein Amtsarzt stellte die Fahruntauglichkeit der Pongauerin fest. Der Führerschein wurde abgenommen, die Weiterfahrt untersagt und Anzeige erstattet.

Ein weiterer PKW-Lenker aus dem Pongau wurde von der Polizei auf der A1 in Fahrtrichtrichtung Wien aufgehalten. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 41-Jährige keinen Führerschein besaß. Auch ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und Anzeige erstattet.

Kurz vor Mitternacht stoppte die Polizei im Gemeindegebiet von Zell am See einen Autofahrer aufgrund seiner auffälligen Fahrweise. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ. Da der Lenker aber deutliche Anzeichen einer Beeinträchtigung zeigte, wurde ein Sprengelarzt hinzugezogen. Dieser stellte die Fahruntauglichkeit des Pinzgauers fest. Die Polizei konnte zudem im Fahrzeug Cannabiskraut sicherstellen. Dem Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt und Anzeigen bei der Bezirkshauptmannschaft sowie bei der Staatsanwaltschaft erstattet.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol