27.11.2021 07:02 |

Lenkerin (21) verletzt

Tirol: „Rutschpartie“ beim Überholen endet im Wald

Winterliche Straßenverhältnisse wurden in der Nacht auf Samstag einer 21-jährigen Autolenkerin in Osttirol zum Verhängnis: Im Zuge eines Überholmanövers geriet ihr Wagen ins Rutschen - der Pkw kam über den Fahrbahnrand hinaus und landete in einem angrenzenden Wald. Die Frau erlitt dabei Verletzungen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ereignet hat sich der Unfall gegen 23.15 Uhr im Gemeindegebiet von Anras. Die 21-jährige Einheimische überholte laut Polizei auf der schneeglatten B100 Drautalstraße einen vor ihr fahrenden Pkw, als ihr Auto plötzlich ins Rutschen geriet.

„Dabei kam der Wagen über den linken Fahrbahnrand hinaus und kam letztlich in einem angrenzenden Waldstück zum Stillstand“, heißt es vonseiten der Exekutive.

Mit Rettung ins Spital
Die junge Frau zog sich dabei Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde sie mit der alarmierten Rettung ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-0° / 3°
stark bewölkt
-2° / 3°
wolkig
-1° / 1°
Schneefall
-2° / 3°
wolkig
-1° / 6°
wolkig