26.11.2021 14:32 |

„Bauchgefühl“

Sarah Engels: Impfung während Schwangerschaft

In einer Fragerunde auf Instagram plauderte Sarah Engels mit ihren Fans nicht nur über ihre Schwangerschaft und die bevorstehende Geburt, sondern sprach auch über ihre Entscheidung, sich während der Schwangerschaft gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nicht mehr lange, und Sarah Engels darf ihr Töchterchen endlich in die Arme schließen. Die Tasche fürs Spital ist schon gepackt, verriet die werdende Mama in einer Fragerunde auf Instagram - unter anderem auch mit Klopapier. „Ihr werdet dann wissen, was ich meine“, scherzte die Ex-„DSDS“-Kandidatin.

Corona-Impfung während der Schwangerschaft
Eine Frage, die ihren Fans besonders unter den Nägeln brannte: Hat sich Sarah Engels impfen lassen? „Ja, ich bin geimpft“, erklärte sie. „Ich habe mich mit dieser Entscheidung in der Schwangerschaft sehr intensiv beschäftigt und mir viel Rat geholt bei verschiedenen Ärzten“, fuhr Engels, die schon Mama von Sohn Alessio ist, fort. „Der wichtigste Aspekt für mich war vor allem, die Kleine zu schützen, und hier konnte ich dann nur darauf vertrauen, wozu Ärzte mir raten.“

Zitat Icon

Der wichtigste Aspekt für mich war vor allem, die Kleine zu schützen, und hier konnte ich dann nur darauf vertrauen, wozu Ärzte mir raten.

Sarah Engels

Leicht gemacht habe sie sich die Entscheidung nicht, habe „selbst sehr lange überlegt“. Sie könne daher nachvollziehen, dass man, insbesondere wenn man schwanger ist, „da eine Mama immer nur das Beste für ihr Kind will“.

„Absolut keine Impfreaktion“
Dass sie sich für die Impfung entschieden habe, bereue sie nicht - nicht zuletzt, weil Alessio ja auch in die Schule gehe und sich dort durchaus anstecken könne, so die Ex von Pietro Lombardi abschließend: „Ich kann von mir nur sagen, dass ich absolut keine Impfreaktion hatte und heute froh bin, auf mein Bauchgefühl gehört zu haben.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol