26.11.2021 17:00 |

6-Jahres-Resümee

„47 Mio. € investiert, trotzdem weniger Schulden“

Die Schatten der kommenden Gemeinderatswahlen werden länger. Als sonnige Zeit für Telfs sieht die Bürgermeisterliste „Wir für Telfs“ die letzten sechs Jahre. Man habe die Entwicklung des Ortes „erfolgreich vorangetrieben“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„So viel wie in dieser Periode ist wahrscheinlich noch nie weitergegangen“, lobt der Telfer BM Christian Härting seine eigene Gruppierung. Aber auch Lob für den gesamten Gemeinderat ist dabei: „Mit dem Motto ,arbeiten statt streiten’ kann viel bewegt werden.“ Apropos: Mit einem Investitionsvolumen von mehr als 47 Millionen Euro habe man Leuchtturmprojekte wie das Abfallwirtschaftszentrum, die Begegnungszone, neue Kinderbetreuungseinrichtungen, das Telfer Bad oder die neue Park & Ride-Anlage umgesetzt.

Schuldenstand gesenkt
Gleichzeitig konnte der Schuldenstand von 48,6 Mio. € (Anfang 2016) auf 46 Mio. € (Ende 2022) gesenkt werden. Die Attraktivierung des Ortszentrums habe sich im Zwischenresümee bereits bezahlt gemacht, meint Vize-BM Cornelia Hagele, die Leerstände seien weniger geworden, private Hausbesitzer würden kräftig investieren, neue Betriebe siedelten sich im Zentrum an.

Zitat Icon

Bei der Altenpflege steht für die Zukunft der Ausbau und die Sanierung des Alten- und Pflegeheimes Wiesenweg im Fokus.

Bürgermeister Christian Härting

„Wollen Weg weitergehen“
Man wolle den Weg des „umsichtigen Wirtschaftens“ und ausgiebiger Diskussionen in den Gremien weitergehen. Um den steigenden Wohnkosten auch in Telfs entgegenzuwirken, sei es an der Zeit, die Wohnbauförderrichtlinien anzupassen. Für die Austragung großer Events in der Zukunft sieht man das gerade im Bau befindliche Hotel in der Nähe des Sportzentrum als Lückenschluss beim Thema verfügbare Betten.

„Und bei der Altenpflege steht für die Zukunft der Ausbau und die Sanierung des Alten- und Pflegeheimes Wiesenweg im Fokus“, betonte BM Härting.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 3°
Schneefall
-3° / 1°
stark bewölkt
-3° / -2°
bedeckt
-2° / 2°
wolkig
-1° / 2°
heiter