17.11.2021 07:15 |

So war die Quarantäne

Yeboah: „Die längsten zehn Tage meines Lebens!“

Kelvin Yeboah steht seit Montag wieder im Training. In der „Steirerkrone“ spricht der Stürmerstar erstmals über die einsamen Tage in der spanischen Quarantäne und warum er sein Kampfgewicht trotz der Corona-Zwangspause halten konnte. Sein Klub konnte Dienstag aufatmen, der Großteil des Kaders ist schon wieder coronafrei.

Das Zimmer etwa 30 m² groß, straßenseitiger Blick. Dazu Regen, tagein, tagaus. „Das waren wohl die längsten zehn Tage meines Lebens“, erzählt Kelvin Yeboah, „ich bin sooo froh, wieder in Graz zu sein.“ Die zehntägige Quarantäne in San Sebastian verging für den Stürmerstar quälend langsam. „Ich hab im Fernsehen Fußball geschaut, gelesen, Schach gespielt und viel telefoniert“, berichtet Yeboah vom Zeitvertreib. „Es war sehr hart, als ich das Spiel meiner Kollegen gegen Real Sociedad im Fernsehen verfolgen musste.“ Seit Montag steht die Stürmer-Rakete mit einem Teil seiner „Kompanie“ wieder am Trainingsplatz, freilich noch schaumgebremst. „Das ist auch für mich eine neue Situation. Wann ich wieder bei 100 Prozent sein werde, kann ich nicht sagen. Aber die Woche ist noch lang, ich hoffe schon, am Sonntag gegen den LASK spielen zu können.“

Großteil steigt Mittwoch ein
Zum Glück hatte der 21-Jährige nach seiner Covid-Infektion nur leichte Symptome. „Am ersten Tag hab ich Fieber gehabt, danach waren nur Geruchs- und Geschmackssinn gestört. Mein Kampfgewicht hat jedenfalls nicht darunter gelitten.“ Weil das Hotelzimmer kurzerhand auch in einen Fitnessraum umgewandelt wurde. „Ich hab Gewichte, ein Trampolin und Elastikbänder gehabt.“ Yeboah ist am Weg zurück, der Rest ebenfalls. Ein Großteil des Kaders kann heute Mittwoch ins Training unter Coach Christian Ilzer einsteigen. Sportchef Andreas Schicker: „Alle Einheiten werden unter medizinischer Aufsicht abgehalten.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 3°
bedeckt
0° / 3°
leichter Schneefall
-0° / 3°
stark bewölkt
0° / 2°
stark bewölkt
-2° / -1°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)