Seit über 150 Jahren

Stadt Neunkirchen leistet sich eigene Polizei

Verkehrserziehung, Fund- und Verlustwesen sowie klassische Strafdelikte: Die Aufgaben der Stadtpolizei Neunkirchen sind vielfältig. Klaus Degen kennt sie alle, ist er doch seit 2003 dabei. Nun wurde der Chefinspektor offiziell zum Nachfolger von Kommandant Herbert Kostal bestellt.

Städte, die sich eine eigene Polizei leisten, gibt es in Niederösterreich nicht mehr viele. Eine davon ist Neunkirchen, wo diese Institution seit mehr als 150 Jahren für die Sicherheit der Bevölkerung sorgt. Und das wird auch so bleiben. Der Gemeinderat stimmte einstimmig für Klaus Degen als neuen obersten Stadtpolizisten.

3500 Akten jährlich
Der Familienvater wohnt im Bezirk Neunkirchen und war seit Juli Stadtwachekommandant-Stellvertreter. „Ich blicke dank einer modernen Dienstelle motiviert in die Zukunft. Damit können mein Team und ich den aktuellen Anforderungen entsprechen“, ist Degen überzeugt. Die neunköpfige Mannschaft bearbeitet jährlich rund 3500 Akten. Darunter fallen nicht nur strafrechtliche Fälle und Verwaltungsanzeigen, sondern auch die Kurzparkzonen- und Verkehrsüberwachung, Schulwegsicherung oder Kriminalprävention. „Mit der Bundespolizei arbeiten wir sehr gut zusammen. Wir unterstützen uns auch gegenseitig“, sagt Degen.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
5° / 7°
bedeckt
3° / 7°
leichter Regen
6° / 8°
bedeckt
5° / 7°
leichter Regen
4° / 5°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)