08.11.2021 16:39 |

Schauspielhaus Graz

Die neue Intendantin plant ein digitales Festival

„Ich kann mir keine schönere Stadt und kein schöneres Theater vorstellen“, sagt Andrea Vilter beim Antrittsbesuch am Grazer Schauspielhaus. Am 1. September 2023 wird sie das Amt der Intendantin von Iris Laufenberg übernehmen. Neben der Suche nach unbekannten Klassikern und einem Fokus auf zeitgenössische Dramatik, möchte sie auch der digitalen Bühne mehr Platz geben.

„Es waren ihre Leidenschaft und Motivationskraft, die uns überzeugt haben“, sagt Karin Bergmann, ehemalige Chefin am Wiener Burgtheater und Sprecherin der Jury des Auswahlverfahrens über Andrea Vilter. Kulturlandesrat Christopher Drexler freut sich, dass es mit ihr als designierter Intendantin eine „Kontinuität der hohen Qualität“ am Schauspielhaus geben werde.

Neue Publikumsschichten erreichen
Vilter selbst freut sich an ein Haus zu wechseln, das „so gut funktioniert. Das ist ein Segen, aber auch eine Herausforderung.“ Denn ihr Ziel ist es nicht nur, das bestehende Publikum zu halten, sondern auch neue Publikumsschichten zu erreichen: „Die Vermittlung war ein zentraler Punkt meiner Bewerbung“, sagt sie und erklärt, dass sie nicht nur Formate auf die Bühne bringen wolle, die das klassische Theaterpublikum bedienen.

So möchte sie das Haus zu einem „Labor für die künstlerische Forschung an digitalen Formaten“ machen: „Die Pandemie hat in den vergangenen Monaten eine Suchbewegung nach neuen Formen des Theaters ausgelöst“, sagt sie. Dieser wolle sie eine Bühne geben - unter anderem mit einem Digital-Festival.

Unbekanntes aus dem klassischen Kanon
Ebenso wolle sie den „klassischen Kanon nach unbekannten Positionen - von nicht-europäischen, weiblichen oder queeren Stimmen - durchforsten“. Zugleich plane sie auch den, von Laufenberg etablierten, Fokus auf zeitgenössische Dramatik „konsequent weiterzuführen“.

Knapp zwei Jahre hat die 55-jährige Deutsche Zeit, die Schienen für diesen neuen Kurs zu legen. Als ersten Schritt will sie eine „Chefdramaturgin aus der jüngeren Generation“ suchen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-5° / 2°
stark bewölkt
-6° / 2°
bedeckt
-4° / 3°
stark bewölkt
-4° / 2°
Schneeregen
-7° / -1°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)