Antrag für Gütesiegel

Vorstoß: Kellergassen wollen Weltkulturerbe werden

Kellergassen prägen in zahlreichen Dörfern des Weinviertels das Bild. Vielerorts schmuck herausgeputzt, dienen die einstigen Presshäuser und Weinkeller heute zumeist touristischen Zwecken. Genau das will man in Zukunft verstärken – und zwar durch die Aufnahme der Kellergassen ins immaterielle Kulturerbe der UNESCO.

Just am westlichsten Zipfel des Weinviertels wurden bei einem Kongress in Röschitz die Weichen zur Aufwertung der Kellergassen gestellt. Denn bei der Veranstaltung des Vereins der Kellergassenführer und Agrar Plus, der Entwicklungsgesellschaft für den ländlichen Raum, war man sich rasch einig: „Wir werden beantragen, dass die Kellergassenkultur von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe anerkannt wird“, sagt Vereinsobmann Joachim Maly.

Gute Chancen
So sollen die vielfältigen Traditionen in den Kellergassen hervorgestrichen und unter Schutz gestellt werden. Aufgrund der doch einzigartigen Gebäude-Ensembles stehen die Chancen recht gut, in einem ersten Schritt zumindest auf die Warteliste der UNESCO gesetzt zu werden.

Grenzenlose Vermarktung
Auch im angrenzenden Südmähren setzt man sich für den Welterbe-Status ein. „Wein gibt es vielerorts in Europa. Aber Kellergassen mit ihrer typischen Architektur nur in Südmähren und im Weinviertel“, betont Daniel Mourek von der Stiftung Partnerschaft, die sich um regionale Entwicklung in Tschechien kümmert. Das gelte es, in einer gemeinsamen Tourismusregion über die Grenze hinweg zu vermarkten. Mourek ist überzeugt, dass sich die Angebote dies- und jenseits der Thaya gut ergänzen: „Bei uns haben Folklore und Musik im Zusammenhang mit dem Wein eine lange Tradition, im Weinviertel ist die dazu passende Gastronomie stärker ausgeprägt.“

Christoph Weisgram
Christoph Weisgram
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-0° / 2°
bedeckt
-1° / 2°
leichter Schneefall
0° / 2°
bedeckt
1° / 4°
bedeckt
-3° / 1°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)