29.10.2021 19:00 |

150.000 € für Projekte

Nationalpark Hohe Tauern: Budget wird erhöht

Nach 27 Jahren beschließt der Rat des Nationalparks Hohe Tauern (NPHT) anlässlich seines Jubiläumsjahres eine Erhöhung des Budgets. Zusätzlich steht nun ein Gesamtpaket in Höhe von 150.000 Euro für Projekte, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung. Auch das Forschungskonzept wurde neu aufgesetzt.

Forschung oder länderübergreifende Projekte stehen beim NPHT schon seit vielen Jahren auf dem Programm. Anlässlich der 50-Jahr-Feier zur Heiligenbluter Vereinbarung, gibt es von Seiten des Landes und des Bundes eine Aufstockung des Budgets. Die Länder Kärnten, Salzburg und Tirol stellen jeweils 25.000 Euro bereit, vom Bund gibt es weitere 75.000 Euro. „Die letzten Jahre der Forschungsarbeit im Nationalpark sind geprägt von Langzeitforschung und Biodiversitätserfassung. Diese wichtigen Grundlagen und Daten helfen unserem Nationalpark Hohe Tauern, sich für die künftigen Herausforderungen zu wappnen“, betonte die Ratsvorsitzende, LHStv. Ingrid Felipe.

Zitat Icon

Der Nationalpark Hohe Tauern ist nicht nur ein Ort des Naturschutzes, sondern auch der Forschung.

Leonore Gewessler, Klimaschutzministerin

Neues Forschungskonzept
Neben der Aufstockung der finanziellen Mittel wurde auch das seit 2007 bestehende Forschungskonzept überarbeitet. Dabei einigten sich die Ratsmitglieder auf fünf Schwerpunkte, etwa der systematischen Langzeitforschungen oder einer flächendeckenden Erfassung der Biodiversität. „Der Nationalpark Hohe Tauern ist nicht nur ein Ort des Naturschutzes, sondern auch der Forschung“, betont die zuständige Klimaschutzministerin Leonore Gewessler.

Für die kommenden zwei Jahre geht der Ratsvorsitz von Tirol nach Kärnten über: Sara Schaar beerbt Ingrid Felipe.

Martin Oberbichler
Martin Oberbichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 0°
Schneefall
-2° / -1°
Schneefall
-3° / -1°
Schneefall
-3° / -0°
Schneefall
-2° / 1°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)