12.10.2021 09:00 |

Sechster Geburtstag

Die schlaue Füchsin und ihr Bau

Constanze Hellmann organisiert an mehreren Tagen in der Woche die Nachmittagsbetreuung von bis zu 20 Kindern. Seit mittlerweile sechs Jahren ist der Fuchsbau in Schüttdorf zu ihrer Herzensaufgabe geworden, auch wenn es für die Pädagogin nicht immer einfach war. Seit 2020 gibt es sogar einen zweiten Fuchsbau.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Am Anfang waren wir in einer kleinen Wohnung in der Nähe. Das war mit 15 bis 20 Kindern echt eng und wild“, sagt Constanze Hellmann heute. „Wir haben bald gemerkt, dass wir für die Kinder und ihre eigenen Ideen im Fuchsbau ein größeres Haus und ein paar Regeln brauchen“. Das war im Oktober 2015. Sechs Jahre später feiert ihr Fuchsbau in Schüttdorf seinen Geburtstag - im größeren Haus und mit 16 „Fuchs-Regeln“ für die Sechs- bis Zwölfjährigen.

Jedes Kind nutzt seine Nachmittage bei Hellmann und ihrem Team unterschiedlich. Manche haben die Hausübungen schon vor dem Besuch im Fuchsbau erledigt, andere brauchen noch die Hilfe der Pädagogen. Erst danach darf gespielt werden.

Drei Tagen die Woche kommen Kinder aus Schüttdorf und den Nachbargemeinden in den Fuchsbau. Manche sogar mit der Pinzgau Bahn. Seit Februar 2020 gibt es in Uttendorf einen zweiten Fuchsbau. Mit gleichem Konzept und gleichem Erfolg.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?