Nations League

Italien holt mit 2:1 gegen Belgien Platz drei

Gastgeber Italien hat sich beim Finalturnier der Nations League Rang 3 gesichert. Der Europameister setzte sich in Turin im Duell der beiden Halbfinal-Verlierer gegen Belgien 2:1 durch.

Nicolo Barella mit einer herrlichen Direktabnahme (46.) und Domenico Berardi mit einem verwandelten Foulelfmeter (65.) sorgten mit ihren Toren nach der Pause für den Unterschied in der Neuauflage des EM-Viertelfinales, der ebenfalls 2:1 geendet hatte.

Der belgische Anschlusstreffer durch Brügge-Jungstürmer Charles de Ketelaere kam zu spät (86.). Zuvor hatte Belgien, das wie Italien einige Stammkräfte schonte, Pech. Der WM-Dritte von 2018 traf dreimal die Torumrandung.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)