07.10.2021 07:25 |

Stau-Alarm bei Graz

Abriss von drei Brücken: A9 wird tagelang gesperrt

55 Stunden: So viel, oder besser gesagt, so wenig Zeit bleibt, um am Wochenende drei Brücken über die Pyhrnautobahn bei Wundschuh abzureißen. Das ist notwendig, um Platz für die Koralmbahn zu schaffen. Die Totalsperre der A9 dürfte für viele Staus auf den Ausweichstrecken führen.

Die spektakulären Bilder des Vorjahres waren nur ein Vorgeschmack auf heuer: Damals wurde die „Pulverturmbrücke“ zwischen Kalsdorf und Wundschuh an einem Wochenende abgerissen, der Schutt musste rechtzeitig bis Montagfrüh weggebracht werden.

Nun folgt die wahre Bewährungsprobe: Am kommenden Wochenende werden gleich drei alte Brücken abgerissen! Der Zeitrahmen: von Freitag, 22 Uhr, bis Montag, 5 Uhr früh.

Hälfte des Tunnels bereits errichtet
Notwendig macht dies der Bau der Koralmbahn südlich von Graz. Kurz vor dem Flughafen Feldkirchen werden Züge ab Ende 2025 in eine mehr als drei Kilometer lange Unterflurtrasse (gut die Hälfte davon ist laut ÖBB bereits errichtet) abtauchen und nahe der Autobahnanschlussstelle Kalsdorf wieder ans Tageslicht kommen.

Von dort geht es dann entlang der A9 bis zum Cargo Center. Damit die neuen Gleise hier Platz haben, müssen die alten Überführungen weichen - an der Reihe sind nun jene im Ortsteil Kasten, in Richtung Werndorf und bei der Bahnhofsstraße.

Vier Brücken verschwinden also - als Ersatz wurden aber nur drei neu errichtet und am Dienstag, also gerade rechtzeitig, für den Verkehr freigegeben. Die „Kastner Brücke“ fällt ersatzlos.

Autofahrer brauchen wohl viel Geduld
Autofahrer dürften am Wochenende Geduld brauchen. Laut Asfinag ist mit Behinderungen und Verzögerungen zu rechnen, man sollte auf nicht notwendige Fahrten verzichten. In Richtung Norden wird der Verkehr bei Wildon abgeleitet und über Kalsdorf wieder auf die Autobahn geführt. In Richtung Süden nehmen Lkw auch diese Strecke, Autos werden (ab Schachenwald) großräumig über Zwaring umgeleitet.

Nur noch zwei Nachtsperren der Südautobahn
War es das mit längeren Sperren der Autobahn? Ja! Laut den ÖBB werden zwar bis Jahresende noch sieben weitere, zumeist kleinere Brücken errichtet (etwa über Bäche), das wird aber ohne Auswirkungen auf den Straßenverkehr erfolgen.

Im nächsten Jahr wird es nur noch zwei Nachtsperren der Südautobahn (A2) bei Feldkirchen geben, um eine neue Eisenbahnbrücke über die Fahrbahn einzuheben.

Jakob Traby
Jakob Traby
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 10°
stark bewölkt
-1° / 11°
stark bewölkt
-0° / 10°
stark bewölkt
2° / 10°
stark bewölkt
2° / 11°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)