25.10.2021 06:00 |

Richtig fermentieren

So machen Sie Ihre Herbstfrüchte haltbar

Wer über den Sommer viel geerntet hat, erfreut sich auch im Herbst und Winter noch immer an den zahlreichen Obst- und Gemüsesorten. Während Obst meist zu Marmelade eingekocht wird, können Sie Gemüsesorten mithilfe von Fermentation haltbar machen. Wir zeigen Ihnen, wie‘s geht. 

Fermentierte Lebensmittel hat jeder schon einmal gegessen: Das bekannteste ist wohl Sauerkraut. Fermentierte Lebensmittel sind nicht nur schmackhaft, sondern auch sehr gesund. Denn: 

Beim Fermentieren entsteht zusätzlich Vitamin C, welches unser Immunsystem und die Abwehrkräfte stärkt. Noch dazu ist fermentiertes Obst oder Gemüse eine Wohltat für unseren Darm. Denn die natürlichen Enzyme und aktiven Milchsäurebakterien sorgen für ein ausgeglichenes Milieu in unseren Verdauungsorganen und harmonisieren die Darmflora. 

Außerdem bleiben Lebensmittel wie Obst oder Gemüse durch Fermentieren länger haltbar. In Zeiten, wo es noch keine Kühltruhen gab, nutzen die Menschen die Vorteile des Fermentierens, denn dadurch konnten Lebensmittel ohne Strom auch für den Winter haltbar gemacht werden konnten. 

Also ran an die Gläser - wir zeigen Ihnen, was Sie zum Fermentieren benötigen:

Multischneider

Kraut und Rüben müssen zunächst zerkleinert werden. Dafür eignet sich ein Multifunktionsschneider am besten. Mit diesem Modell schneiden Sie Gemüse, Salate, Pilze, Obst, aber auch Käse, Schinken und Eier blitzschnell. Das gehobelte Gemüse landet dann direkt in einer Box und ist fertig zum Verarbeiten! 

97,88€

Hier geht‘s zum Multischneider.

Fermentier- und Einweckgläser

Nach dem Zerkleinern wird das Gemüse gesalzen und über Nacht in den Kühlschrank gegeben, damit es Wasser zieht. Am nächsten Tag geben Sie Gewürze, wie z.B. Nelken oder Pfefferkörner in ein Glas und das zu fermentierende Gemüse obendrauf. Spezielle Fermentiergläser haben den Vorteil, dass kein Sauerstoff an die Lebensmittel gelangt. 

Holzsstampfer 

Beim Befüllen des Glases kommt es auf den richtigen Druck an. Sie geben das Gemüse Schicht für Schicht in das Glas und stampfen es nach jeder Schicht ordentlich fest. Dadurch tritt noch mehr Flüssigkeit aus, was später essenziell für den Geschmack des Eingemachten ist. Dieser Stampfer ist dafür sehr gut geeignet, da er sowohl auf Weithalsgläser als auch auf normale Einmachgläser passt.

19,87€
Hier geht‘s zum Produkt.

Fermentiergewichte 4-er Pack 

Durch das Austreten der Flüssigkeit entsteht eine Lake an der Oberfläche des Glases. Das Gemüse sollte stets unter dieser Lake bleiben, um Schimmelbildung zu vermeiden. Hier kommen nun die Gewichte zum Einsatz. Sie verhindern, dass das gärende Gemüse mit Sauerstoff in Verbindung kommt und sorgen dafür, dass ein gesundes Lebensmittel entsteht. Sie bestehen aus kristallklarem Glas und eignen sich speziell für die Gärung kleiner Mengen in Einmachgläsern. 

19,99€
Hier geht‘s zu den Gewichten.

Nun decken Sie das Gefäß mit einem Tuch ab und stellen es an einem dunklen Ort bei ca. 22 Grad auf. Nach einer Woche können Sie es dann auch kühler zwischen 15 und 18 Grad aufstellen. Lassen Sie das Gemüse mindestens 3-6 Wochen fermentieren, danach können Sie es genießen! 

Wenn Sie nicht jedes Stück einzeln kaufen möchten, legen Sie sich ein Set zu. Dies enthält meist alles, was Sie für erfolgreiches Fermentieren benötigen. 

Fermentier-Set 

Einmachglasfermentations-Set 

Fermentieren: Gemüse einfach und natürlich haltbar machen - Kirsten K. Shockey 

Kindle: 23,99 €
Gebundenes Buch: 29,90 €
Hier geht‘s zum Buch.

Fermentieren: Gekonnt kochen

Gebundenens Buch: 34,00€
Hier geht‘s zum Kochbuch.

Mehr Produktempfehlungen finden Sie in unserem Vergleichsportal, aktuelle Angebote und Rabatte erhalten Sie in unserem Gutscheinportal.

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

 Promotion
Promotion
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol