18.09.2021 11:05 |

Schwierige Zeitreise

Jennifer Aniston: „Friends“-Reunion war „brutal“

Die Freude der Fans war groß, als sich Jennifer Aniston, Courteney Cox, David Schwimmer und Co. in diesem Jahr zur großen „Friends“-Reunion zusammengefunden haben. Doch nun verriet Aniston in einem Interview mit Rob Lowe, dass die Rückkehr ans Set für sie „brutal“ gewesen sei.

Jennifer Aniston kehrte 17 Jahre nach dem Ende von „Friends“ mit ihren Co-Stars Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matthew Perry, David Schwimmer und Matt LeBlanc ans „Friends“-Seit zurück, um ein Reunion-Special für HBO Max zu drehen. Obwohl die Gruppe dachte, es würde „Spaß machen“ in die Vergangenheit zu reisen, gab Aniston zu, dass es richtiggehend „brutal“ gewesen sei, weil es sie alle daran erinnert habe, wie sehr sie sich im Laufe der Jahre verändert haben.

In der Sendung „Literally! With Rob Lowe“, erzählte sie: „Es hat uns wirklich alle viel härter getroffen, als wir erwartet haben. Du denkst: ,Oh, das wird wirklich lustig, eine Zeitreise zu machen.‘ Aber es stellte sich heraus, dass es ziemlich schwierig ist, durch die Zeit zu reisen.“

„Nostalgisch und ein wenig melancholisch“
Die 52-Jährige gab außerdem zu, dass es unwirklich war, das Set zu sehen, in dem „alles noch genau so war, bis hin zu dem kleinen Schnickschnack auf den Regalen“, und ihre Erinnerungen an die Zeit, als sie sich dort zum ersten Mal trafen, mit den heutigen zu vergleichen. „Wisst ihr, in 16 Jahren hat sich für jeden von uns eine Menge getan“, schilderte die Hollywood-Darstellerin.

Damals „hatten wir alle noch große Augen und ein ganzes Leben vor uns - auch wenn es uns das Herz gebrochen hat, uns von diesen zehn Jahren und dieser Familie und diesen Menschen und der Arbeit, die wir alle so gerne gemacht haben, zu verabschieden§, so Aniston weiter. „Es ist nostalgisch auf eine Art, die auch ein wenig melancholisch ist. Denn es hat sich viel verändert, und wir haben alle verschiedene Wege eingeschlagen. Manche waren einfach, manche nicht so einfach für jeden von uns."

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol