18.09.2021 11:45 |

Unterhaus-Fußball

Comeback-Sieg bei der Platzeinweihung

Viel spektakulärer kann eine Premiere wohl nicht sein. Nach langen Bauarbeiten konnte Regionalligist Grünau gegen Anif endlich auf der renovierten Anlage spielen. Die Walser drehten beim Heimdebüt ein 1:2 in einen 3:2-Erfolg. In der Salzburger Liga gelang Hallwang mit dem Derby-Sieg indes ein Befreiungsschlag.

„Viel besser hätte es nicht laufen können. Ein filmreifes Drehbuch“, lachte Grünau-Trainer Franz Aigner nach dem Comeback-Sieg bei der Einweihung des neuen Platzes. Seine Truppe lag gegen Anif zweimal in Rückstand und musste auch fast eine Halbzeit in Unterzahl spielen. Nach dem Ausgleich traf Patrick Scheibenhofer zehn Minuten vor Schluss zum umjubelten 3:2. „Ein absolutes Traumtor“, schwärmte sein Coach. Anif hingegen musste die zweite Niederlage in Folge hinnehmen. „Wir sind körperlich am Ende. Der Terminkalender ist brutal“, meinte Bernhard Kletzl zornig. Lob gab es indes für die Anlage der Walser. „Das haben sie wirklich schön hinbekommen“, zollte er Respekt. Leader St. Johann kam gegen SAK zu Hause nicht über ein 0:0 hinaus, Grödig verspielte gegen den FC Pinzgau in den letzten Minuten einen Zweitorevorsprung, musste sich mit einem 3:3 begnügen.

Hallein schon sechs Punkte vorne
Mit dem 3:0 in Neumarkt bleibt Hallein in der Salzburger Liga das Maß aller Dinge. Weil auch die Konkurrenz mitspielt: Hallwang im Hoch gewann erstmals seit 2012 das Derby in Eugendorf dank Wagners Goldtor. Negativ-Highlight für die Gastgeber: Rückkehrer Thaller fiel auf die Schulter. Gegner und Cousin Baumgartlinger renkte sie ihm wieder ein. Im Krankenhaus erfolgte die Erstdiagnose Knochenabsplitterung.

Siezenheim ist nach dem 1:0 dank Waldmann-Tor in Adnet neuer Zweiter. Die Tennengauer pfeifen nun aus dem allerletzten Loch, haben nach Coronafall und Neuverletzungen kaum noch Spieler.

Walter Hofbauer
Walter Hofbauer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)