27.07.2021 15:31 |

Antisemitismus

Stadt Bruck lädt Christian Anders doch wieder aus

Ein Schlagersänger spaltet die Gemüter: Eigentlich hätte sich Christian Anders am Freitag ins goldene Buch der Stadt Bruck an der Mur eintragen sollen. Nach Kritik von der städtischen ÖVP an Anders verschwörungstheoretischen und antisemitischen Ansichten zieht Bürgermeister Peter Koch seine Einladung nun zurück.

In den 70er-Jahren stieg Christian Anders mit Songs wie „Es fährt ein Zug nach Nirgendwo“ zum Schlager-Superstar auf. Um seine Musik-Karriere zu würdigen, hätte sich Anders am Freitag ins goldene Buch seiner Geburtsstadt Bruck/Mur eintragen sollen.

Aber Anders ist nicht nur Schlagersänger, sondern schreibt unter dem Namen „Lanoo“ auch äußerst fragwürdige Bücher und Lieder. Dort verbreitet er krude Verschwörungstheorien, die von judenfeindlichen Motiven nur so triefen: „Sieben Familien haben das Geld / Ob Rothschild, Cohn oder Donati, man nennt uns auch Illuminati / Mit Aids verseuchen wir die Welt, und machen mit der ‘Heilung‘ Geld“, heißt es in einer gesperrten Langversion seines Liedes „Der Hai“ etwa.

Kritik von der Opposition
„Es ist ein blanker Hohn, einem bekennenden Verschwörungstheoretiker in Zeiten der Pandemie eine Auszeichnung zukommen zu lassen“, kritisiert ÖVP-Stadtrat Helmut Sommer den SPÖ-Bürgermeister. Anders habe Leute, die Kinder impfen, als Kinderschänder bezeichnet.

Auch Neos-Gemeinderat Sebastian Wintschnig sieht die Aktion als „mehr als bedenklich“ und unterstellt „wenig Gespür“.

Koch: „Haben uns distanziert“
Nach der Kritik hat die Stadtregierung reagiert - und Anders ausgeladen. „Verschwörungstheorien und Antisemitismus schließen einen Eintrag ins Goldene Buch der Stadt aus“, sagt Bürgermeister Peter Koch. Dass Anders diese Ansichten vertritt, habe man gewusst. Er habe im Vorfeld zusichern müssen, seine Theorien bei der Eintragung nicht zu verbreiten. „Wir haben uns klipp und klar distanziert.“

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 22°
einzelne Regenschauer
13° / 20°
einzelne Regenschauer
15° / 22°
einzelne Regenschauer
14° / 18°
Regen
14° / 19°
starke Regenschauer