Pflanzenkunde

Welches Grün ist für unsere Haustiere giftig?

Einige Gartenpflanzen können für Hund, Katz & Co. lebensgefährlich werden! Wir haben eine Orientierungshilfe und nützliche Tipps für Sie.

Hunde knabbern auf Pflanzen herum oder fressen sie sogar, wenn ihnen langweilig ist oder sie unterfordert sind. Katzen fressen Gras, um unverdauliche Katzenhaare, die sie durch das Putzen aufnehmen, besser herauswürgen zu können. Kleintiere wie Kaninchen oder Meerschweinchen lieben bekanntlich alles, was grün ist. Wenn sie im Garten frei herum hoppeln, sollten sie von manchen Pflanzen gut abgegrenzt werden.

Zwar sehen viele Blumen, Büsche oder Blüten hübsch aus, können aber für Tiere lebensgefährlich werden. Pfoten weg von diesen Pflanzen: Riesen-Bärenklau, Oleander, Eibe, Begonie, Roter Fingerhut, Tollkirsche, Schlafmohn, Eisenhut, Engelstrompeten, Chrysanthemen. Die volle Liste finden Sie beim Deutschen Tierschutzbund. Schon bei Verdacht der Aufnahme von Giftpflanzen sollte umgehend ein Tierarzt konsultiert werden, denn Zeit, ist ein entscheidender Faktor.

Dornen bergen zudem eine Verletzungsgefahr, ebenso Pflanzen, die Bienen und andere stechende Insekten anziehen. Auch bei handelsüblichen Düngemitteln sollten Hobbygärtner sorgfältig die Warnhinweise lesen und befolgen. Am besten sind daher Naturdünger wie Pferdemist oder beispielsweise die weniger geruchsintensive Jauche aus Schachtelhalm. Auf den Einsatz von Gift gegen Schädlinge und Pflanzenkrankheiten sollten Heimtierbesitzer verzichten, auch hier gibt es eine große Auswahl an wirkungsvollen natürlichen Alternativen.

 Tierecke
Tierecke
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol