22.07.2021 16:00 |

Medizin-Uni

Die große Zahnärzte-Lücke: Ruf nach einer Quote

Im Gegensatz zur Humanmedizin gibt es beim Studium der Zahnmedizin keine „Österreicher-Quote“ mehr, die den Großteil der Plätze für heimische Bewerber sichert. Von 40 Studienplätzen in Innsbruck gehen mittlerweile 30 an Deutsche. Das hat Folgen: In Österreich fehlen immer mehr Zahnärzte. 

Von den 400 Studienplätzen an der Medizin-Uni Innsbruck sind 40 für Zahnmedizin reserviert. Im Gegensatz zur Humanmedizin gilt aber bei den Zahnärzten seit 2019 keine Quotenregelung mehr. Heißt: Es gibt kein fixes Platz-Kontingent für Österreicher. Die Auswirkungen sind wegen des großen Andrangs deutscher Bewerber dramatisch. „30 der 40 Plätze gehen seit Abschaffung der Quote an Deutsche. Davor waren es zehn von 40 Plätzen“, macht Vize-Rektor Peter Loidl deutlich.

40 Kassenstellen offen
Nach dem Studium bleiben nur die wenigsten Deutschen in Österreich. Was das heißt, ist rasch ausgerechnet. Ein großer Zahnärztemangel ist vorprogrammiert. Loidl - ein Verfechter der Quotenregelung - erinnert daran, dass es bereits jetzt in Tirol mehr als 40 offene Kassenstellen für Zahnärzte gibt. Der Vize-Rektor sieht die Politik gefordert. Sie kann bei der EU erwirken, dass die Quotenregelung wieder eingeführt wird. Doch das ist frühestens im Jahr 2024 möglich. Bis dahin wird die Zahnärzte-Lücke weiter wachsen.

Claudia Thurner
Claudia Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
18° / 22°
starke Regenschauer
16° / 22°
starke Regenschauer
16° / 22°
starke Regenschauer
16° / 20°
starke Regenschauer
15° / 28°
einzelne Regenschauer