15.07.2021 14:00 |

Jubiläum in Tirol

Familie teilt seit 60 Jahren Passion für Haare

Die Zillertaler Unternehmerfamilie Pfister hat am heutigen Donnerstag allen Grund zur Freude. Denn vor 60 Jahren starteten sie mit ihrem ersten Friseursalon in Schwendau. 271 junge Menschen haben bisher ihre Lehre begonnen, 35 von ihnen haben ihre Meisterprüfung abgelegt und mehr als 20 haben den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt.

Am 15. Juli 1961 legten Franz und Margot Pfister den Grundstein für viele berufliche Erfolge. Während Franz unter anderem österreichischer Bundesmeister, internationaler Preisträger im Herrenfach und später Landes- sowie Bundesinnungsmeister der Friseure war, war Margot mit 19 Jahren wohl die jüngste Friseur- und Perückenmachermeisterin, die es gab. „1969 war sie als erste österreichische Friseurin beim Erfinder des Scherenhaarschnittes, Vidal Sassoon, in London und trug so dazu bei, dass viele Kunden auch ins Zillertal zum Friseur fuhren“, erklärt ihr Sohn Peter F. Pfister.

Persönliches Kennenlernen mit Karl Lagerfeld, Yves Saint Laurent und Co.
Auch er ließ sich von der Friseurwelt inspirieren und arbeitete in jungen Jahren in Genf und von dort aus gemeinsam mit dem legendären Starfriseur Alexandre de Paris für die Haute Couture-Modenschauen in Paris. „Dabei lernte ich Karl Lagerfeld, Emanuel Ungaro, Yves Saint Laurent sowie Jean Patout kennen und frisierte die Models bei deren Modenschauen“, erinnert sich Pfister. 1984 wagte er den Schritt in die Selbstständigkeit. Als Mitglied im Mode-Team der Weltorganisation Intercoiffure, deren Österreich-Präsident er 15 Jahre lang war, leitete er Seminare und frisierte bei Shows schier auf der ganzen Welt.

Zitat Icon

"Dabei lernte ich Karl Lagerfeld, Emanuel Ungaro, Yves Saint Laurent sowie Jean Patout kennen und frisierte die Models bei deren Modenschauen."

Peter F. Pfister

Während der Zillertaler im Jänner 2021 seinen Vater in den familienbetriebenen Perückenstudios in Innsbruck und Linz ablöste, konzentrieren sich seine Frau Margit und Tochter Mona, die nach einem Wirtschaftsstudium ebenfalls die Meisterprüfung als Friseur- und Perückenmacherin abgelegt hat, um den Stammsalon in Ramsau im Zillertal.

Spezieller Herrenfriseur
Und auch Sohn Sebastian hat in diesem Metier seinen Weg gefunden. Er hat eine Friseurlehre gemacht, ein Wirtschaftsstudium beendet und nach einem Auslandsaufenthalt das Thema Herrenfriseur neu interpretiert. In seinen „the barber“-Salons in Salzburg, Velden und Ramsau sorgt er für Furore. Eine Familie teilt somit seit 60 Jahren die Leidenschaft für Haare!

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 17°
einzelne Regenschauer
9° / 16°
einzelne Regenschauer
10° / 15°
leichter Regen
9° / 16°
einzelne Regenschauer
11° / 18°
einzelne Regenschauer