06.06.2021 10:27 |

Kein Kokain erhalten

Wohnungstür aufgetreten und Drogendealer beraubt

Weil ein Brite für sein bereits gezahltes Geld von einem St. Veiter kein Kokain erhalten hat, suchte er den Mann mit zwei Bekannten zu Hause auf und trat dessen Wohnungtür ein. Unter Drohungen wurden zirka 120 Euro gestohlen. Die Polizei konnte die Täter aber rasch ausfindig machen. 

In der Nacht auf Sonntag gegen 1.30 Uhr alarmierte ein 21-jähriger St. Veiter die Polizei und gab an, dass drei Männer durch Eintreten der Türe in seine Wohnung eingedrungen seien. Danach sei ihm mit körperlicher Gewalt gedroht sowie zirka 120 Euro geraubt worden. 

Täter waren Opfer bekannt
Das Opfer gab der Polizei gegenüber an, zwei der Täter namentlich zu kennen, wodurch diese im Zuge einer Fahndung rasch ausfindig gemacht werden konnten. „Im Zuge der Einvernahme stellte sich heraus, dass einer der drei Verdächtigen, ein 22-jähriger britischer Staatsangehöriger, vom Opfer Kokain kaufen wollte, von diesem jedoch betrogen worden sei, da er zwar das Geld übergeben jedoch keine Ware erhalten habe“, schildert ein Polizist. 

Geld für Kokain zurückholen
Als Reaktion darauf habe er mit seinen beiden Bekannten, zwei 20-jährige St. Veiter, die Wohnung des vermeintlichen Verkäufers aufgesucht, um das Geld zurückzuholen.

Die drei Verdächtigen werden auf freiem Fuß angezeigt. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol