Pirlo vor Abschied

Massimo Allegri kehrt zu Juventus Turin zurück

Massimiliano Allegri wird wieder Trainer von Juventus Turin. Das verkündet die Fachzeitung „Gazzetta dello Sport“. Der Meister-Trainer verließ den Klub vor zwei Jahren, zuvor gewann er fünfmal in Serie die Meisterschaft mit der „Alten Dame“. 

Auch Inter wollte den Trainer aus Livorno holen, nur scheint da Juventus schneller gewesen zu sein. Während Inter noch in den Gesprächen Antonio Conte verstrickt war, konnte Juventus sich mit Allegri übereinkommen, auch bezüglich seiner finanziellen Vorstellungen. Es soll um einen Drei-Jahres-Vertrag mit dem Trainer aus Livorno gehen, mit einer Option auf ein viertes Jahr. Jahresverdienst: Etwa 8,5 bis 9 Millionen Euro, plus Boni, glaubt die "Gazzetta zu wissen.

Bei Juventus geht es derzeit drunter und drüber. Der bisherige Cheftrainer Andrea Pirlo wird den Klub wohl verlassen. Bereits weg ist der Sportdirektor Fabio Paratici, der vor drei Jahren Cristiano Ronaldo nach Piemonte holte. 

Ganz fix ist der Allegri-Deal noch nicht, die nächsten Stunden werden entscheidend sein.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol