21.05.2021 08:15 |

Mitten in der Nacht

Feuer in Wohnhaus: Bellender Hund weckte Familie

Auf der Terrasse eines Wohnhauses in Gnas im Bezirk Südoststeiermark ist in der Nacht auf Freitag ein Brand ausgebrochen. Der Familienhund verhinderte vermutlich Schlimmeres.

Der Hund der Familie begann frühmorgens plötzlich unaufhörlich zu bellen und weckte so die dreiköpfige Familie. Dadurch konnte sie sich rechtzeitig aus dem Wohngebäude in Sicherheit bringen, alle blieben unverletzt

Nachbarhaus betroffen
Die Terrasse im ersten Stock stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehren Gnas, Grabersdorf, Obergnas und Unterauersbach gegen 1.30 Uhr in der Nacht bereits in Vollbrand.
Das Feuer breitete sich schon auf die Fassade des Wohnhauses sowie auf ein Baugerüst am direkt angrenzenden Nachbarobjekt aus.

Ursache unbekannt
Eine weitere Brandausbreitung konnte durch das rasche Eingreifen rechtzeitig verhindert werden.
Brandursache und Schadenshöhe sind Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 14°
heiter
5° / 14°
heiter
6° / 14°
einzelne Regenschauer
6° / 13°
wolkig
2° / 11°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)