21.05.2021 06:58 |

Polizei sucht Zeugen

Reh geschossen: Fahndung nach Wilderer in Tirol

Ein Wilderer trieb in den vergangenen Tagen im Tiroler Außerfern sein Unwesen. Der bislang unbekannte Täter schoss im Gemeindegebiet von Grän ein Reh und ließ es einfach liegen. Die Polizei hofft nun auf zweckdienliche Hinweise.

Laut Polizei dürfte der Täter am Sonntag oder Montag in der Nähe des „Vater unser Weges“ zugeschlagen haben. „Auf die etwa vier Jahre alte Rehgeiß wurde mit einer großkalibrigen Waffe geschossen“, heißt es vonseiten der Ermittler.

Glatter Durchschuss
Das Tier habe einen Durchschuss im Bereich des Bauches erlitten. Die Polizei sucht nun nach möglichen Zeugen. „Hinweise werden auf Wunsch auch vertraulich behandelt“, so die Exekutive.

Verdächtige Wahrnehmungen sollen an die Polizeiinspektion Grän unter der Telefonnummer 059/133-7153 gemeldet werden.

Hubert Rauth
Hubert Rauth
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 22°
wolkenlos
7° / 23°
wolkenlos
4° / 20°
wolkenlos
8° / 22°
wolkenlos
5° / 21°
wolkenlos