Heiß auf die Endrunde

Arnautovic-„Frühstart“: Quarantäne vor EURO-Camp

Bereits am 19. Mai wird Franco Foda seinen ersten EURO-Kader nominieren, vorerst wahrscheinlich mehr als 26 Spieler. Einer ist besonders heiß auf die Endrunde: Marko Arnautovic. Der China-Legionär kommt nächste Woche zurück in die Heimat. Der „Frühstart“ ist notwendig, weil sich Arnie in eine zehntägige Quarantäne begeben muss. So kann er pünktlich am 28. Mai ins Teamquartier in Bad Tatzmannsdorf einrücken.

Und der 32-Jährige wird hungrig sein, durfte im Jahr 2021 erst vier Pflichtspiele für Shanghai Port absolvieren. Wobei er nur zum Auftakt vor drei Wochen gegen Jinmen Tiger anschrieb, dafür gleich mit einem Triplepack, danach ging er dreimal leer aus. Nie spielte Arnie durch. Am Sonntag geht’s noch gegen Dalian Pro.

Niederlande ohne Superstar
Ein Duell mit Virgil van Dijk wird es für Arnautovic und Co. am 17. Juni in Amsterdam nicht geben: „Ich habe mich entschieden, nicht zur EM zu fahren, stattdessen in die letzte Phase meiner Rehabilitation zu gehen.“ Der Liverpool-Legionär hatte sich ja im Oktober das Kreuzband gerissen.

Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten