Flammender Öko-Appell

„Unsere Bienen brauchen Blüten wie Bissen Brot“

100 Hektar wertvoller Böden werden einer Schnellstraße ins Traisental geopfert. Und zwar durch die – der hier eher schweigsamen – Ökoministerin Gewessler unterstellte ASFINAG. Doch genau solche Blühflächen benötigen unsere Bienen, und zwar laut neuer Studie der Universität für Bodenkultur immer dringender.

„Unsere 700 Wildbienen brauchen sogenannte Unkräuter wie einen Bissen Brot. Das ist das vertiefte Ergebnis unserer Feldforschung an 100 Standorten in ganz Österreich“, appelliert die Wiener BOKU-Wissenschafterin Bärbel Pachinger. Zentraler Ökopunkt, warum diese Brachflächen, Waldböschungen und eben auch Blühwiesen so wichtig für das Überleben der Insekten und auch Vögel sind: Dort finden sie Nektar, den es eben in der intensiven Pestizid-belasteten Intensivlandwirtschaft nicht mehr gibt. Pachinger: „In unberührten Biotopen hingegen konnten wir nahezu alle Arten feststellen.“

Brachial-Rodungen unter Kritik
Umweltdachverband-Präsident Gerald Pfiffinger nimmt ebenso wie der Naturschutzbund die Brachial-Rodungen aufs Korn: „Mit tonnenschweren Harvestern werden sogar wertvolle Hollerstauden und andere Bienensträucher wegrasiert.“

Alarmstimmung eben im Traisental: Dort werden 100 Hektar Wildland unter dem Asphalt einer Schnellstraße verschwinden.

Mark Perry
Mark Perry
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
15° / 29°
heiter
13° / 29°
wolkenlos
14° / 29°
wolkenlos
15° / 29°
heiter
10° / 27°
wolkenlos