29.04.2021 10:15 |

Trend Yoga

Achtsam zwischen Berg und See

Yoga macht Spaß, tut gut und man kann es fast überall machen. Zwischen Schnee und Fels oder auf dem Wasser, im Südwesten Kärntens, wo aktuell alle Jahreszeiten aufeinandertreffen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Yoga ist kein Sport, sondern eine heilsame Bewegungsform. Ein Ausgleich zum Alltag." Barfuß steht die Gailtalerin Ulli Eder auf einem markanten Felsen, umgeben von den spektakulären und mächtigen Bergen der Karnischen Alpen. Den Sehnsuchtsorten vieler Wanderer, Bergsteiger und Naturliebhaber, die sich heuer selbst noch im Frühjahr von ihrer tiefwinterlichen Seite zeigen.

Ulli atmet tief und achtsam, Energie durchströmt ihren Körper. Völlig im Flow reiht sie einzelne Asanas, wie Yoga-Übungen genannt werden, aneinander. Alleine das Zusehen wirkt beruhigend, doch erst das Mitmachen tut gut.

Yoga ist im Trend, weiß Ulli, die im Sommer Yoga auf dem Nassfeld anbietet.  Denn die Vorfreude auf den Sommer wächst. Mit Blick auf die weißen Berge paddelt Beate Egger unterdessen mit ihrem Stand-up-Paddling-Board (SUP) hinaus auf den Pressegger See und genießt die ersten warmen Sonnenstrahlen nach dem Winter. „Hier fühle ich mich als Teil der Natur, schöpfe neue Energie und bin bereit für den Sommer.“

Beate ist Yoga-Lehrerin und tauscht am liebsten Matte gegen Board. „SUP Yoga ist eine Herausforderung mit einer Extraportion Intensität und unglaublich effektiv, während man dem harmonischen Klang des Wassers lauscht und die sanften Wellen beruhigend auf einen wirken."

Glücksmomente sind garantiert

Die Region Gail-, Gitsch-, Lesachtal und Weißensee, die World of Mountains & Lakes bilden in diesem Sommer die perfekte Kulisse für Yoga und andere Glücksmomente. Denn Yoga kann man in der nachhaltigsten Tourismusregion Österreichs auf vielfältigste Weise ausüben - auf Almen ebenso wie auf tiefblauen Bergseen. Achtsamkeit wird hier im Umgang mit der Natur gelebt, ebenso wie bei der Kulinarik, denn nicht umsonst ist hier weltweit die erste Slow Food Travel Destination entstanden. Namaste.

Yoga-Lehrerin Ulli Eder, www.mountain-fit.at

Yoga-Lehrerin Beate Egger, www.beyoga.eu

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol