28.04.2021 15:19 |

Grazer Freiheitsplatz:

Klima-Kultur-Pavillon setzt auf Nachhaltigkeit

Die jahrelange Vorarbeit hat sich gelohnt: Mit dem Klima-Kultur-Pavillon hat das Breathe Earth Collective nicht nur eines der wichtigsten Projekte des Kulturjahres Graz 2020 realisiert, es gewährt auch einen Blick in die Zukunft. Denn die Zeiten des Zubetonierens und Versiegelns von Böden sind hoffentlich bald vorbei.

In der Kultur sieht das Grazer Breathe Earth Collective einen wesentlichen Treiber, wenn es um die Bewusstseinsbildung zum Thema Klima geht. Und so steht der Pavillon nicht nur schön am Grazer Freiheitsplatz herum, sondern erfüllt wichtige Aufgaben. So kann er mit seinem der Natur nachempfundenen Miniwald die Temperatur um bis zu 8 Grad senken (in den heißen Sommern dringend notwendig), sein Baumaterial Holz speichert pro Kubikmeter eine Tonne CO2 (solange es nicht verbrannt wird) und er greift ausschließlich auf regionale Ressourcen zurück.

Mehr als 30 Partner
Darüberhinaus nennt er eine eigene kleinen Klimabibliothek sein eigen, dient als Ruheoase mitten in der Stadt und kann als Plattform von jedem bespielt werden, der das Thema Nachhaltigkeit auf seine Fahnen heftet. Als Partner - mehr als 30 sind es schon - treten der Klimaschutzbeirat, das Wegener-Institut, aber auch das Schauspielhaus, die Stadtbibliothek oder La Strada in Aktion.

Bunter Veranstaltungsreigen
Die Bespielung erfolgt nach einem Rhythmus, der Vorträge und Diskussionen an den Anfang der Woche reiht, Performances und Theater eher ans Wochenende. Eine eigene Klima-Bar soll, sobald es geht, eingerichtet werden und den Pavillon als Treffpunkt und Ort des Gedankenaustauschs veredeln.

Zukunftsvision
Eine Liveschaltung aus dem Pavillon gibt es übrigens direkt ins Wiener Museum für Angewandte Kunst - MAK, wo am 5. Mai eine Ausstellung über das Breathe Earth Collective eröffnet wird. Dort gilt der Klima-Kultur-Pavillon bereits als Zukunftsvision - eine grüne Oase in der überhitzten Innenstadt, die den öffentlichen Raum für die Menschen zurückerobert und das Wunderwerk Baum als kühlendes und luftverbesserndes Element nützt.

Alle Informationen zum Programm und zum Pavillon findet man auf www.klima-kultur-pavillon.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 16°
wolkig
6° / 15°
wolkig
4° / 16°
wolkig
8° / 14°
heiter
5° / 12°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)